Startseite â€ș Tiere â€ș Bienen â€ș 10 Blumen fĂŒr Bienen fĂŒr eine natĂŒrliche Gartengestaltung 

10 Blumen fĂŒr Bienen fĂŒr eine natĂŒrliche Gartengestaltung 

Blumen fĂŒr Bienen – das bedeutet ein naturnahes, insektenfreundliches Gartenkonzept. Wildbienen finden in der freien Wildbahn immer weniger Nahrung, sodass fast die HĂ€lfte der ĂŒber 500 europĂ€ischen Wildbienen-Arten inzwischen als gefĂ€hrdet gilt. Schuld daran ist vor allem die intensive, industrielle Landwirtschaft.  

Im Unterschied zu den Honigbienen haben die Wildbienen keinen Imker, der sich um sie kĂŒmmert. Doch die Wildbienen sind fĂŒr die BestĂ€ubung von unzĂ€hligen Pflanzen unverzichtbar und ohne diese NĂŒtzlinge gerĂ€t die Natur aus dem Gleichgewicht. Mit diesen 10 Blumen fĂŒr Bienen setzt du im Garten oder auf deinem Balkon bunte Akzente und rettest die kleinen NĂŒtzlinge vor dem Hungertod.

1. Blaukissen (Aubrieta-Hybriden)

  • Herkunft: Kreta 
  • BlĂŒtezeit: April – Mai 
  • Standort: Sonnig 
  • Besonderheiten: Kompakter Wuchs, ideal fĂŒr Steingarten, ungiftig
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tÀtigen, ohne dass Ihnen dadurch zusÀtzliche Kosten entstehen.
03/11/2024 12:34 pm GMT

Bei dem Blaukissen ist der Name Programm, denn wĂ€hrend der BlĂŒtezeit gleicht diese Staude einem ĂŒppig gefĂŒllten Kissen mit einem Bezug in herrlichem Blau. Das bienenfreundliche Blaukissen stammt ursprĂŒnglich von der sonnigen Insel Kreta, wo diese sympathischen Pflanzen den Felsspalten zu mehr Farbe verhelfen. Der mediterranen Herkunft hat das Blaukissen seine Liebe zu vollsonnigen Standorten und seine Eignung fĂŒr SteingĂ€rten zu verdanken.  

Diese Blumen fĂŒr Bienen bleiben mit einer Wuchshöhe von höchstens 15 cm kompakt und gedeihen am besten in sandigen Lehmböden. Das Blaukissen benötigt wenig Pflege und ist nur moderat zu dĂŒngen. Zwar ist die Staude trockenheitstolerant, doch wĂ€hrend lĂ€ngerer regenarmer Zeiten profitiert das Blaukissen von mĂ€ĂŸigen Wassergaben.  

2. Hohe Fetthenne (Sedum telephium)

  • Herkunft: Europa 
  • BlĂŒtezeit: August – Oktober  
  • Standort: Sonnig – absonnig 
  • Besonderheiten: Sukkulente BlĂ€tter, trockenheitsresistent, Blume fĂŒr Bienen und Schmetterlinge
Flower_Garden Fetthennen sind anspruchslose Pflanzen mit sukkulenten BlÀttern

Diese sympathische Blume fĂŒr Bienen mit dickfleischigen BlĂ€ttern avanciert in jedem Gartenkontext zu einem Blickfang. Die Hohe Fetthenne erreicht imposante Wuchshöhen von bis zu 70 cm und erfreut dich ĂŒber Monate hinweg mit ihren doldenförmigen BlĂŒten je nach Sorte in Rot, Rosa oder Weiß. Hier findest du 12 der schönsten Fetthenne Sorten. Nicht nur du als GĂ€rtner, sondern auch zahlreiche NĂŒtzlinge finden Gefallen an der Fetthenne und kommen in Scharen, um sich an ihrem Nektar zu laben. 

Pflanze diese Blume fĂŒr Bienen und Schmetterlinge an einem hellen, gerne auch sonnigen Standort. Fetthennen mögen Böden mit guter Drainage und haben mit lĂ€ngeren DĂŒrrezeiten dank ihrer sukkulenten BlĂ€tter kein Problem. Als Schnittblume macht die Hohe Fetthenne ebenfalls eine dekorative Figur. 

3. Schmuckkörbchen (Cosmos)

  • Herkunft: SĂŒdamerika 
  • BlĂŒtezeit: Juli – Oktober 
  • Standort: Sonne bis Halbschatten 
  • Besonderheiten: Frostempfindlich, feinfiedriges Laub, lange BlĂŒtezeit
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tĂ€tigst, ohne dass dadurch zusĂ€tzliche Kosten fĂŒr dich entstehen.
04/25/2024 10:18 am GMT

Zwar stammt diese charmante Blume aus fernem SĂŒdamerika, hat jedoch unter 10 Blumen fĂŒr Bienen ihren Ehrenplatz voll verdient. FĂŒr Honig- und Wildbienen, Schmetterlinge und weitere NĂŒtzlinge sind Cosmeen wertvolle NĂ€hrpflanzen. Ab Juli und bis zum ersten Frost ist fĂŒr nĂŒtzliche Insekten dank der langen BlĂŒtezeit in deinem Garten der Tisch reichlich gedeckt.  

Das Schmuckkörbchen begeistert mit seiner Farbenpracht, unter anderem sind Sorten wie „Double Click Rose Bonbon“ mit gefĂŒllten BlĂŒten beliebt. WĂ€hrend die meisten Schmuckkörbchen ca. 60 cm groß werden, findest du im Handel auch Sorten wie „Picotee“ mit Wuchshöhen von bis zu 100 cm. Die Cosmeen sind pflegeleicht und gedeihen an einem sonnigen Standort am besten. Etwas WĂ€ssern wĂ€hrend der Trockenheit tut den Pflanzen gut. Entferne regelmĂ€ĂŸig das Verwelkte, um die Blume zur Bildung neuer Knospen zu animieren. 

4. Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)

  • Herkunft: SĂŒdamerika 
  • BlĂŒtezeit: Juli – Oktober 
  • Standort: Sonne bis Halbschatten 
  • Besonderheiten: Essbare Pflanze, kletternder oder kriechender Wuchs, einjĂ€hrig
Zum Bepflanzen von Hochbeeten, BalkonkĂ€sten und KĂŒbeln eignet sich die Kapuzinerkresse ausgezeichnet 
Tatyana Mi Kapuzinerkresse ist eine Blume fĂŒr Bienen und außerdem essbar

Pflanze diese Blume fĂŒr Bienen an einem sonnigen, gerne windgeschĂŒtzten Standort und lasse dich von einem ĂŒppigen Wuchs ĂŒberraschen. Die Kapuzinerkresse darfst du gerne ihr selbst ĂŒberlassen, lediglich wĂ€hrend der sommerlichen DĂŒrrezeit freut sich die durstige Pflanze ĂŒber regelmĂ€ĂŸige Wassergaben. Pflegst du die Kapuzinerkresse im Topf, gieße diese bienenfreundliche Pflanze hĂ€ufiger. Etwas DĂŒnger fördert das Wachstum, allerdings soll das DĂŒngemittel nicht zu stickstofflastig sein. 

Die Kapuzinerkresse nutzt jede Gelegenheit, um an ZĂ€unen, Pergolen oder anderen Rankhilfen hochzuklettern. Die Pflanze kann aber auch kriechend wachsen. Dabei ist die Kapuzinerkresse nicht nur eine der beliebten Blumen fĂŒr Bienen, sondern auch eine leckere Salatzutat. Vor allem junge BlĂ€tter und BlĂŒten begeistern mit einem milden senfĂ€hnlichen Geschmack.  

5. LöwenmÀulchen (Anthirrinum majus)

  • Herkunft: Mittelmeerraum 
  • BlĂŒtezeit: Juni – September 
  • Standort: Sonne 
  • Besonderheiten: EinjĂ€hrig, wĂ€rmeliebend, kleinbleibende und hohe Sorten
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tÀtigen, ohne dass Ihnen dadurch zusÀtzliche Kosten entstehen.
03/10/2024 04:27 pm GMT

Zwar stammt diese Blume fĂŒr Bienen aus dem mediterranen Raum, hat sich in unseren GĂ€rten seit Jahrhunderten eingebĂŒrgert und kommt bei den heimischen NĂŒtzlingen hervorragend an. Das LöwenmĂ€ulchen besticht durch seine anmutigen, duftenden BlĂŒten in Gelb, Rosa, Rot oder Weiß. An einem sonnigen, eher trockenen und luftigen Standort gedeiht diese Zierpflanze hervorragend und profitiert außerdem von regelmĂ€ĂŸigen DĂŒngemittelgaben.  

Sowohl fĂŒrs Freiland als auch fĂŒr KĂŒbel sind diese bienenfreundlichen Pflanzen hervorragend geeignet. Dabei hast du die Wahl zwischen den bis zu 100 cm hohen Sorten wie „Rosella“, halbhohen Hybriden mit Wuchshöhen von bis zu 60 cm wie „Lucky Lips“ und Zwerg-LöwenmĂ€ulchen mit einem kompakten Wuchs von maximal 25 cm. 

6. Krokus (Crocus)

  • Herkunft: Europa, Nordafrika, Westchina 
  • BlĂŒtezeit: Februar – April oder September – Oktober 
  • Standort: Sonne 
  • Besonderheiten: Wichtige BienennĂ€hrpflanze, fĂŒr Haustiere giftig
Brum Bienen und Hummeln freuen sich ĂŒber diese ersten FrĂŒhlingsblĂŒher

Nach den Schneeglöckchen folgen die Krokusse, die an sonnigen Standorten bereits Ende Februar sprießen. Vor allem die FrĂŒhlingsblĂŒher unter den Krokussen sind wichtige Blumen fĂŒr Bienen, die hungrige Insekten mit wertvollen Pollen und Nektar versorgen. Wir kennen die Krokusse als Pioniere des FrĂŒhlings, doch unter den zahlreichen Krokus-Arten finden sich auch herbstblĂŒhende Sorten, darunter der charmante Pracht-Krokus. 

Krokusse sind anspruchslose Pflanzen, die am besten in durchlĂ€ssigen Böden gedeihen und ansonsten kaum Pflege benötigen. Denke daran, die BlĂ€tter erst dann abzuschneiden, wenn diese verwelkt sind. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt auch die DĂŒngung. Mehr Aufwand werden dich diese Blumen fĂŒr Bienen nicht kosten. 

7. Bienenfreund (Phacelia tanacetifolia)

  • Herkunft: Nord- und Mittelamerika 
  • BlĂŒtezeit: Juni – Oktober 
  • Standort: Sonne – Halbschatten 
  • Besonderheiten: Wichtige InsektennĂ€hrpflanze, trockenheitsresistent, filigrane BlĂŒte
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tĂ€tigst, ohne dass dadurch zusĂ€tzliche Kosten fĂŒr dich entstehen.
04/25/2024 10:19 am GMT

Bienenfreund – dieser Name spricht eine klare Sprache: Unter den 10 Blumen fĂŒr Bienen hat die Phacelia ihren Platz voll verdient. Diese Zierpflanze stammt zwar von einem anderen Kontinent, hat sich jedoch in unseren GĂ€rten perfekt eingelebt und steht bei Hummeln, Bienen, Schmetterlingen und Schwebfliegen hoch in Kurs. 

Der Bienenfreund mag es eher trocken und am liebsten sonnig. FĂŒr SteingĂ€rten ist die Phacelia tanacetifolia daher die richtige Wahl. Etwas DĂŒnger macht diese Blume fĂŒr Bienen noch blĂŒhfreudiger, ansonsten ist kaum Pflege erforderlich. Übrigens kannst du den Bienenfreund gerne als GrĂŒndĂŒnger fĂŒr deine GemĂŒsebeete nutzen. 

Tipp: Die Verwandte des Bienenfreunds namens Phacelia campanularia oder Glocken-Phacelia, eignet sich ebenfalls hervorragend als eine Blume fĂŒr Bienen. 

8. Edle Schafgarbe (Achillea nobilis)

  • Herkunft: Heimische Pflanze 
  • BlĂŒtezeit: Juni – September 
  • Standort: Sonnig 
  • Besonderheiten: Anspruchslos, mehrjĂ€hrig, fĂŒr Steingarten geeignet
Schafgarbe in weiß, gelb und lila
Shutterstock Schafgarbe ist bienenfreundlich und sieht charmant aus

Die Edle Schafgarbe begeistert nicht jeden GĂ€rtner, dafĂŒr aber jede Biene und zahlreiche weitere NĂŒtzlinge. Diese heimischen Blumen fĂŒr Bienen lassen sich in jedes naturnahe Gartenkonzept problemlos integrierten und setzen filigrane Farbakzente in Weiß. Da die Edle Schafgarbe eher trockene und kalkhaltige Böden bevorzugt, fĂŒhlt sich die Pflanze im Steingarten ebenfalls wohl. 

Damit sich die Edle Schafgarbe optimal entwickelt, suche fĂŒr diese bienenfreundliche Zierpflanze einen sonnigen, warmen Standort aus. Übrigens gilt die Schafgarbe nicht nur als eine Blume fĂŒr Bienen, sondern auch als eine traditionelle Heilpflanze. Sowohl fĂŒr BlĂŒten als auch die BlĂ€tter der Edlen Schafgarbe wirken entzĂŒndungshemmend und verdauungsfördernd. Denke daran, vor der Verwendung der Schafgarbe-PrĂ€parate deinen Hausarzt zurate zu ziehen! 

9. Stockrosen (Alcea rosea)

  • Herkunft: Mittelmeerraum 
  • Standort: Sonnig – absonnig 
  • BlĂŒtezeit: Juli – September 
  • Besonderheiten: Imposanter Wuchs, zahlreiche Sorten, Heilpflanze
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tÀtigen, ohne dass Ihnen dadurch zusÀtzliche Kosten entstehen.
03/09/2024 04:12 pm GMT

Diese Blumen fĂŒr Bienen fallen mit ihrem imposanten Wuchs auf, denn die Stockrosen erreichen Höhen von bis zu 200 cm. UrsprĂŒnglich stammen die MalvengewĂ€chse aus dem mediterranen Raum, sind jedoch seit Langem in mitteleuropĂ€ischen GĂ€rten beheimatet. Lasse dich von der Farbenpracht der Stockrosen begeistern, denn im Handel findest du eine Menge attraktiver Sorten. Faszinierend sind gefĂŒllte BlĂŒten der Sorte „Cassis Swirl“ oder zum Beispiel die nahezu schwarzen BlĂŒten der „Nigra“.  

Stockrosen mögen warme, windgeschĂŒtzte und sonnige Standorte. In einem nĂ€hrstoffreichen, durchlĂ€ssigen Boden gedeihen diese Blumen fĂŒr Bienen am besten. Die Stockrosen sind zweijĂ€hrig und kommen im nĂ€chsten Jahr am besten wieder, wenn du die Pflanze nach der BlĂŒte zurĂŒckschneidest. Oder du wartest die Samenbildung ab und sĂ€st deine Stockrosen im Herbst ins Freiland aus. Den BlĂŒtenblĂ€ttern der Stockrose wird eine entzĂŒndungshemmende und krampflösende Wirkung nachgesagt. 

10. Sonnenblumen (Helianthus)

  • Herkunft: Nordamerika 
  • Standort: Sonne 
  • BlĂŒtezeit: Juli – September 
  • Besonderheiten: Ein- und mehrjĂ€hrige Arten vorhanden, hohe Sorten als Sichtschutz geeignet
Maxim Aksutin Die unzĂ€hligen Sonnenblumen-Sorten setzen goldgelbe Akzente und locken NĂŒtzlinge an

Diese leuchtend gelben Blumen fĂŒr Bienen sind ein untrennbarer Teil der europĂ€ischen Landschaft geworden, jedoch keine gebĂŒrtigen EuropĂ€er. Alle Helianthus-Arten sind auf dem nordamerikanischen Kontinent heimisch, fĂŒhlen sich bei uns jedoch wohl und locken in Scharen die NĂŒtzlinge. 

Als Gartenblume und ein Bienenmagnet sind vor allem einjĂ€hrige Sonnenblumen Helianthus annuus beliebt. Bei der reichhaltigen Auswahl entdeckst du bestimmt die richtige Sorte fĂŒr dich: Bis zu 200 cm groß werden die „Hohen Riesen“ oder der „Earth Walker“, wĂ€hrend die Hybride „Solar Flash“ lediglich 40 bis 60 cm groß wird. 

Alle Sonnenblumen sind, wie deren Name schon sagt, richtige Sonnenanbeter und gedeihen am besten in warmen, sonnigen Lagen. NĂ€hrstoffreiche Böden tun diesen Blumen fĂŒr Bienen gut.

Tipp: Besonders lange blĂŒhen pollenfreie Sonnenblumen*, die dank des Nektars fĂŒr NĂŒtzlinge trotzdem spannend bleiben.

Fazit – Blumen fĂŒr Bienen

Wir haben fĂŒr dich einige beliebte bienenfreundliche Blumen ausgesucht. Die Natur bietet freilich noch viel mehr als zehn Blumen fĂŒr Bienen, sodass der kreativen und naturfreundlichen Gartengestaltung keine Grenzen gesetzt sind. Egal fĂŒr welche bienenfreundlichen Blumen du dich entscheidest, jede trĂ€gt dazu bei, einen angenehmen Lebensraum zu schaffen und die Bienenpopulation zu unterstĂŒtzen.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir sind ein breit gefĂ€chertes Team aus HobbygĂ€rtnern und Fachleuten, die sich die Leidenschaft zu Garten und Haushalt teilen. Mit dem Ziel euch hilfreiche Ratgeber, ehrliche Produktreviews und die besten Tipps zur VerfĂŒgung zu stellen. Viel Spaß beim Lesen!

Pin It on Pinterest