Startseite Gesponserter Artikel So gelingt die Wohlfühloase: 5 Tipps zur Neugestaltung des Gartens

So gelingt die Wohlfühloase: 5 Tipps zur Neugestaltung des Gartens

Spätestens seitdem das Homeoffice für viele zum neuen Standard geworden ist, verbringen wir vermehrt Zeit im eigenen Haus und Garten. Damit Sie sich in Letzterem rundum wohlfühlen und die Arbeit auch mal an die frische Luft verlagern können, haben wir einen Ratgeber zur Umgestaltung des Gartens zusammengestellt. Hier erhalten Sie unter anderem Tipps zu folgenden Themen:

  • Den Garten schön anlegen und smart pflegen
  • Die Elemente Wasser und Feuer gekonnt einsetzen
  • Das grüne Büro mit komfortablen Möbeln einrichten

Lassen Sie uns mit der Umgestaltung beginnen.

Richtig planen

lookstudio

Die Vorbereitung ist alles: Damit Sie am Ende Kosten, Zeit und Nerven sparen, sollten Sie vor der Umgestaltung des Gartens einige Fragen beantworten: Möchten Sie den Außenbereich zum Entspannen, Ernten oder Spielen nutzen? Je nachdem müssen Sie eine Relaxzone, Obst- und Gemüsebeete und eine Spielfläche einplanen. Wie arbeitsintensiv soll der Außenbereich werden? Dies entscheidet über englischen Rasen oder eine pflegeleichte Naturwiese. Wo scheint die Sonne und wo können Sie entsprechend sonnenhungrige Pflanzen anpflanzen?

Wenn Sie sich über den Zweck im Klaren sind, können Sie eine Skizze anfertigen und mit der Umgestaltung beginnen. Benötigtes Werkzeug ist oftmals preisgünstig in dem Baumarkt Ihres Vertrauens ausleihbar. So sparen Sie hohe Anschaffungskosten.

Erschaffen Sie verschiedene Zonen

Teilen Sie Ihren Garten in verschiedene Zonen ein, um ihn spannender zu gestalten. Eine Ruhezone ist idealerweise zwischen Sträuchern und Bäumen versteckt. Auf einer gespannten Hängematte können Sie sich zurückziehen und den Vögeln beim Fliegen und den Blättern beim Rauschen zuhören.

Gruppieren Sie nach Möglichkeit Ihre Obst- und Gemüsebeete, um sich die Pflege zu erleichtern. Das macht insbesondere beim Gießen Sinn, wenn Sie auf smarte Bewässerungssysteme wie Sprinkleranlagen und Tropfschläuche zurückgreifen. Mit einem automatischen Timer können Sie so übrigens Ihre Pflanzen problemlos wässern, wenn Sie unterwegs oder im Urlaub sind. Praktischer geht es nicht!

Wenn Sie Kinder im Haushalt haben oder gerne im Garten Fußball oder Boule spielen möchten, sollten Sie auch hierfür eine separate Spielfläche anlegen. Hier dürfen Ihre Kleinen die Spielgeräte frei herumliegen lassen, ohne dass sie jemanden stören. Besonders gut kommen Labyrinthe aus Hecken, ein kleines Baumhaus oder ein Versteck inmitten von Sträuchern an.

Mit Naturmauern und Büschen Grenzen setzen

Zwar gibt es wunderschöne Zäune, um die verschiedenen Bereiche abzugrenzen, natürlicher sehen jedoch Begrenzungen aus Hecken, Sträuchern und Büschen aus. Einen tollen Landhaus-Look verleiht eine selbst gebaute Trockenmauer. Durch die gestapelten Natursteine entstehen viele Ritzen und Löcher, die kleinen Tieren wie Reptilien, Mäusen und Insekten einen sicheren Unterschlupf bieten. Auch Vögel bauen sich in größeren Löchern Nistplätze.

Für noch mehr Tierwohl können Sie in nicht genutzten Gartenecken Laub, Äste und Holz aufstapeln. Bretter auf Kellerstufen verlegt, dienen Tieren als Aufstiegshilfe.

Wasser und Feuer optimal einsetzen

Jeanie333

Auch ein Teich oder Feuchtbiotop sieht nicht nur klasse aus, sondern dient als Lebensraum und wichtige Trinkquelle für Igel, Vögel und Reptilien. Damit Erstere nicht hineinfallen und ertrinken, ist es ratsam, eine kleine Holzplattform am Teichrand zu befestigen. Als Kindersicherung können Sie ein Teichgitter dicht unter der Wasseroberfläche installieren.

Verschönern Sie das Wasserbecken mit einem solarbetriebenen Springbrunnen-Element. Das wohlige Plätschern entspannt und lässt Sie den Alltag schnell vergessen. Übrigens: Wenn Sie in Ihrem Garten nicht ausreichend Platz für einen Teich haben, können Sie auch einen großen Pflanzkübel mit Wasser befüllen und diesen auf Ihre Terrasse oder den Balkon stellen. Füllen Sie ihn mit Ziersteinen und befestigen Sie einen kleinen Springbrunnen in der Mitte. So haben Sie im Nu eine platzsparende Ruhequelle geschaffen.

Für laue Sommerabende oder kühlere Herbstnächte bietet sich eine Feuerstelle an. Diese können Sie entweder mit Steinen und Beton selber anlegen oder alternativ eine gekaufte Feuerschale aufstellen. Halten Sie unbedingt mehrere Meter Abstand zu Bäumen und Pflanzen, um die Brandgefahr zu minimieren. Auf umfunktionierten Baumstämmen sitzend, Stockbrot essend und Gitarre spielend, kommt im Nu Zeltlager-Stimmung auf.

Komfortabel und bequem entspannen

Wenn Sie viel Zeit in Ihrem Garten verbringen möchten, sollten Sie in gute und komfortable Gartenmöbel investieren. Große Lounger laden zum Ausruhen ein, eine große Gartengarnitur bietet vielen Freunden bei unterhaltsamen Grillabenden Platz.

Wenn Sie Ihr Homeoffice ins Freie verlagern möchten, sollten Sie sich hierfür ein ruhiges Plätzchen ohne Ablenkungen suchen. Ein großes Sonnensegel oder ein guter Sonnenschirm hält die blendende Sonne vom Laptop fern. Ein Beistelltisch ist praktisch, um Getränke und Snacks in sicherer Entfernung vom Laptop abzustellen. Für ausreichend Strom sorgen leistungsstarke Solarpanels, sofern Sie im Garten keine Steckdosen verlegt haben.

Verschönern Sie die Terrasse mit gemütlichen Lichterketten und Windspielen. Eine Vogeltränke zieht diverse Vogelarten an und belohnt Sie mit einem wohligen Zwitschern.

Bei vidaXL gibt es eine große Auswahl an stylishen Möbeln für das Haus, den Garten sowie schöne Accessoires, die jedem Grundstück Persönlichkeit verleihen. Die erschwinglichen Preise ermöglichen es Ihnen, auch bei kleinem Budget eine wohlverdiente Wohlfühloase anzulegen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei der Umgestaltung.

War dieser Beitrag hilfreich?

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
aawp_table
project

Beliebte Beiträge

Jetzt abonnieren auf

Pin It on Pinterest