Startseite Haushalt Hausmittel Stockflecken – Vorbeugung und Bekämpfung

Stockflecken – Vorbeugung und Bekämpfung

Schimmel ist ein Pilz, der nicht an die Wand, die Tischdecke oder die Matratze gehört, denn egal, wo er sich angesiedelt hat, Schimmel ist extrem gesundheitsschädlich und zerstört alle befallenen Materialien auf grausame Weise. Deshalb müssen Sie über die Methoden zur Vorbeugung und Entfernen von Stockflecken sehr gut informiert sein. Stockflecken können auch mit Hausmitteln bekämpft werden, die in Ihrer Reichweite liegen. Wir werden Sie über das weitere Vorgehen entsprechend informieren.

Was sind Stockflecken?

Ein Mann schaut sich entsetzt eine schimmlige Wand an.
Feuchtigkeit ist eine der Ursachen, die zur Schimmelbildung führt.

Alle in Ihrer Familie haben die Dusche genossen und niemand hat daran gedacht, die Fenster zu öffnen. Die Feuchtigkeit im Bad setzt sich großzügig an allen Wänden und Textilien ab. Das Ergebnis sind Stockflecken, und das liegt daran, dass die Feuchtigkeit ständig anhält, weil man vergessen hat zu lüften und das Fenster zu öffnen. Diese Pilzflecken setzen sich überall ab, auf Textilien, Papier und Wänden.

Vergessene Sportkleidung im Haus oder in der Waschmaschine liegen gelassene Wäsche sind eindeutige Quellen für Schimmel. Flecken sind ekelhaft anzusehen und haben einen schrecklichen Geruch. Sie müssen sofortige Maßnahmen ergreifen.

Sind Stockflecken gesundheitsschädlich?

Schimmelpilze sind gesundheitsgefährdend, aber das hängt vor allem davon ab, wie weit sich diese Pilze in Ihrer Wohnung eingenistet haben. Schimmelpilze können äußerst gefährliche Allergien auslösen und schwere Erkrankungen der Atemwege verursachen. Es gibt auch verschiedene Arten von Schimmelflecken.

Was ist der Unterschied zwischen Stockflecken und Schimmel?

Schimmel an der Wand.
Schimmel kann beim Menschen gesundheitliche Probleme verursachen.

Beide erscheinen als völlig unansehnliche dunkle Flecken. Der grundlegende Unterschied besteht darin, dass die Schimmelpilzarten ein spezifisches Myzel verursachen, das gleichzeitig ein deutliches Zeichen für eine Schimmelpilzinvasion ist. Der üble Geruch und die schwarzen Flecken sind jedoch spezifisch für beide Varianten.

Stockflecken mit einfachen Hausmitteln entfernen

Schimmlige Wand wird besprüht.
Mit ganz einfachen Hausmitteln können Stockflecken beseitigt werden.

Stockflecken lassen sich ganz einfach entfernen, denn sie lassen sich schnell und ohne großen Aufwand auflösen. Die Reinigung selbst ist zwar nicht schwierig, aber die Gegenstände, auf denen sich die Stockflecken festgesetzt haben, können Ihnen eine Reihe von Problemen bereiten: Matratzen, Wagen oder Holzmaterialien sind schwer zu reinigen.

Obwohl es alle Arten von Produkten in Fachgeschäften gibt, die Ihnen garantieren, dass Sie Schimmel loswerden, müssen Sie Ihr Geld nicht für diese universellen Mittel zur Fleckenentfernung ausgeben, denn Sie haben mehrere äußerst wirksame Hausmittel zur Entfernung von Stockflecken zur Hand.

Zitronensaft mit Salz

Obwohl in der Regel ein starkes Bleichmittel verwendet wird, um Stockflecken zu entfernen, ist Zitronensaft mit Salz gemischt ein großartiges Mittel, das zu Hause hergestellt werden kann, sodass Sie nicht auf die industrielle Version zurückgreifen müssen. Zitronensaft gemischt mit Salz kann auch zur Entfernung von Blutflecken verwendet werden.

Buttermilch

Wenn sich auf empfindlichen Textilien Schimmelflecken gebildet haben, muss das Problem der Stockflecken sehr sorgfältig angegangen werden. Eine sehr gute Möglichkeit, diese Flecken aus Textilien zu entfernen, ist Buttermilch. Das Verfahren ist einfach: Weichen Sie die Kleidung zwei bis drei Tage lang gründlich in Buttermilch ein.

Essigwasser

Ein weiteres sehr wirksames Mittel, das Sie immer zur Hand haben, ist Essig. Weichen Sie die Stellen mit Stockflecken etwa eine Stunde lang in Essig ein, und Sie werden sehen, dass die Wirkung außergewöhnlich ist. Mit Essig lassen sich sogar Rostflecken entfernen.

Sonnenlicht

Sonnenlicht wirkt ebenfalls sehr gut gegen Stockflecken. Ein einfaches Verfahren besteht darin, die betroffenen Kleidungsstücke einige Stunden lang im direkten Sonnenlicht liegenzulassen.

Waschsoda

Sie können Soda und Geschirrspülmittel in eine Badewanne geben und dann die von Stockflecken befallene Kleidung in der Lösung einweichen. Innerhalb einer Stunde wird diese Kombination von Substanzen alle Schimmelflecken entfernen.

Auskochen

Handelt es sich jedoch um robuste oder sehr helle Stoffe, ist es am besten, diese Kleidungsstücke mindestens eine halbe Stunde lang in kochendem Wasser auszukochen.

Spiritus

Wenn Sie keinen Essig zur Hand haben, können Sie stattdessen Spiritus verwenden. Aber achten Sie darauf, dass Sie die Wohnung anschließend gründlich lüften oder die Behandlung direkt draußen durchführen. Wenn Sie keinen Essig im Haus haben, können Sie auch Spiritus mit gleichem Erfolg verwenden. Aber in diesem Fall müssen Sie die Wohnung sehr gut lüften oder noch besser wäre es, die Reinigung außerhalb der Wohnung durchzuführen.

Stockfleckenbekämpfung mit industriellen Mitteln

Es besteht die Möglichkeit, dass die von Ihnen verwendeten Hausmittel nicht das gewünschte Ergebnis bringen. In diesem Fall können Sie auf industrielle Mittel auf Chlorbasis zurückgreifen. In diesem Fall verfärben sich dunkle Stoffe aufgrund des Bleicheffekts und die ursprüngliche Farbe verblasst. Deshalb sollten Sie diese industriellen chlorhaltigen Substanzen mit großer Vorsicht verwenden und vorher einen Farbtest auf einer möglichst kleinen Fläche durchführen.

Wie man Stockflecken in Zukunft vermeiden kann

Stockflecken.
Gegen Stockflecken kann man vorbeugen, indem man die Wohnung häufig lüftet.

Haben Sie alle hässlichen Stockflecken erfolgreich entfernt? Dann wollen Sie wahrscheinlich nicht, dass sie in Zukunft wieder auftauchen. Das Wichtigste bei der Bekämpfung von Stockflecken ist immer noch, die Wohnung so gut wie möglich zu lüften. Die Belüftung sollte mindestens zweimal täglich für zehn Minuten erfolgen.

Bücher und Kleidung stockfleckenschützend aufbewahren

Schimmel an Textilien.
Auch bei Kleidung ist eine Schimmelbildung möglich.

Ein sehr wichtiges Element bei der Bekämpfung von Stockflecken ist natürlich auch die Art und Weise, wie Sie verschiedene Gegenstände lagern, die von Schimmel befallen werden können. Wenn Sie zum Beispiel Kleidung oder Bücher im Keller oder auf dem Dachboden lagern wollen, sollten Sie darauf achten, dass dies in einer möglichst sauberen und trockenen Umgebung geschieht.

Außerdem ist es wichtig, bei der Aufbewahrung von Büchern und Kleidungsstücken direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden, da sie sich sonst verfärben. Die Kleidung sollte in Decken oder in speziellen Beuteln für Kleidung aufbewahrt werden, da dies auch den unerwünschten Mottenbefall verhindert. Am besten ist es, die Bücher in einem unbehandelten Holzschrank mit etwas Abstand zwischen den Bänden aufzubewahren.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Haus & Garten Profi

Jetzt abonnieren auf

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf erhalten wir eine Provision.

Pin It on Pinterest