Startseite Gesponserter Artikel Die Qual der Wahl: Das ist der Unterschied zwischen kurzflorigen und hochflorigen Teppichen

Die Qual der Wahl: Das ist der Unterschied zwischen kurzflorigen und hochflorigen Teppichen

Ob in der Küche, dem Wohnzimmer oder dem Schlafraum, ob eckig oder rund – ein Teppich im Innenbereich sorgt nicht nur für fantastische Einrichtung, sondern auch für Gemütlichkeit. Wenn es darum geht, einen Teppich für Ihr Zuhause auszuwählen, stehen Sie vor einer schweren Entscheidung. Sollten Sie sich für einen kurzflorigen oder hochflorigen Teppich entscheiden? Beide Variationen weisen ihre Vor- und Nachteile auf und es ist wichtig zu verstehen, was die Unterschiede zwischen den beiden sind. Die Wahl der richtigen Teppiche und Matten hängt also von Ihren Bedürfnissen ab. Eine große Auswahl der Vorleger in eckig oder rund kann bei Bilderwelten erworben werden.

In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte rund um kurzflorige und hochflorige Matten und welche Aspekte bei der Wahl des richtigen Teppichs zu beachten sind. Egal, ob Sie auf der Suche nach einem strapazierfähigen Bodenbelag für das Kinderzimmer oder nach einem luxuriösen Wohnaccessoire für das Wohnzimmer sind – wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Moderne Designer-Teppich oder klassischer Perserteppich?

Wenn Sie sich für einen Teppich im Innenbereich als Teil Ihrer Einrichtung entscheiden, sollten Sie zunächst überlegen, welchen Stil oder welches Motiv Sie bevorzugen. Designer-Matten in modern sind in der Regel aus synthetischen Materialien wie Polypropylen oder Nylon gefertigt und bieten eine Vielzahl an Farben und Mustern. Diese Läufer sind oftmals leicht zu reinigen und können daher problemlos in jedem Raum sowie in der Küche und dem Wohnzimmer verwendet werden. Klassische Perserteppiche hingegen bestehen meist aus Wolle oder Seide und haben oft ein traditionelles Motiv mit floralen Mustern. Diese dekorativen Vorleger sind sehr langlebig, aber schwerer zu reinigen als moderne Designer-Läufer.

Burak The Weekender

Der große Vergleich: Kurzflorig vs. Hochflorig

Kurzflorige Läufer haben eine geringere Florhöhe als hochflorige Teppiche. Die Florhöhe bezeichnet die Länge der Teppichfasern, die aus dem Teppichgewebe herausragen. Während bei kurzflorigen Läufern die Fasern meist nicht länger als 1 cm sind, können bei hochflorigen Vorlegern die Fasern mehrere Zentimeter lang sein.

Ein weiterer Unterschied bei der Dekoration vom Innenbereich der Wohnung besteht in der Dichte der Teppichfasern. Hochflorige Läufer haben in der Regel eine höhere Dichte an Fasern als kurzflorige Vorleger. Dadurch wirken sie insgesamt voluminöser und weicher.

Die Wahl zwischen kurzflorigen und hochflorigen Läufern hängt letztendlich von persönlichen Vorlieben und dem geplanten Einsatzbereich ab. Für hoch frequentierte Bereiche wie Flure oder Wohnzimmer, in denen viel gelaufen wird, sind kurzflorige Vorleger aufgrund ihrer Strapazierfähigkeit und einfacheren Pflege oft die bessere Wahl. Für gemütliche Wohnbereiche oder Schlafräume können hochflorige Vorleger eine wärmere und weichere Atmosphäre schaffen.

Hochflor-Teppich reinigen – so geht’s

Hochflor-Teppiche sind eine schöne und bequeme Ergänzung für fast jeder Raum und jede Einrichtung. Allerdings sollten sie anständig gepflegt werden, um sauber zu bleiben. Daher ist er in der Küche weniger tauglich. Glücklicherweise gibt es einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, Ihren Teppich in Topform zu halten. Regelmäßiges Absaugen des Staubes ist hierbei unerlässlich. Wenn der Teppich verschmutzt ist, sollte dieser vorsichtig mit lauwarmem Wasser und milder Seife behandelt werden. 
Um Flecken von Ihrem Hochflor-Teppich zu entfernen, empfehlen wir die Verwendung von speziellen Fleckentfernern oder Reinigungsmitteln für Textilien. Testen Sie diese Produkte immer an einer unauffälligen Stelle des Teppichs aus, um sicherzustellen, dass keine Farbveränderung auftritt. Allergiker sollten diese besonders gründlich reinigen. 

Um Flecken von Ihrem Hochflor-Teppich zu entfernen, empfehlen wir die Verwendung von speziellen Fleckentfernern oder Reinigungsmitteln für Textilien. Testen Sie diese Produkte immer an einer unauffälligen Stelle des Teppichs aus, um sicherzustellen, dass keine Farbveränderung auftritt.

Ob ein orientalisches Motiv, dicke Teppichfasern oder andere Aspekte Ihre Entscheidung beeinflussen sollten – wichtig ist, dass Sie allein anhand Ihrer Präferenzen entscheiden sollten, welchen Läufer Sie in Ihre Wohnung bringen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

War dieser Beitrag hilfreich?

Über den Autor

Über den Autor

Die Texterstellung erfolgte in Kooperation mit einem externen Redakteur

Weitere Ergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
aawp_table
project

Beliebte Beiträge

Jetzt abonnieren auf

Pin It on Pinterest