Startseite Pflege Rasenpflege Rasen säen ohne Walze – So können Sie dabei vorgehen

Rasen säen ohne Walze – So können Sie dabei vorgehen

Obwohl sie Hobbygärtner sind, hegen viele Menschen ihren Rasen am meisten und pflegen ihn wie einen heiligen Tempel mit großem Engagement und Hingabe. Natürlich beginnt alles mit der Landschaftsgestaltung. Es muss viel Aufwand betrieben werden, damit der Rasen gleichmäßig wächst und das üppige Grün schön und schnell wächst. Es ist umstritten, ob der Grassamen nach der Aussaat mit einer Walze angedrückt werden sollte oder ob es effizienter ist, ohne Walze zu säen.

Welcher ist der beste Zeitpunkt für die Aussaat?

Beim Rasen säen.
Herbst ist die beste Jahreszeit für die Aussaat.

Theoretisch können Sie Ihren Rasen zu jeder Zeit des Jahres aussäen. Grassamen sind auch für die kalte Jahreszeit vorbereitet und sehr widerstandsfähig gegen die Kälte des Winters. Der Frühling ist jedoch die empfehlenswerteste Jahreszeit für die Aussaat von Gras. Die meisten Gärtner sind im April oder im späten Frühjahr Ende Mai bereit für die Aussaat. Andere bevorzugen den Frühherbst oder Spätsommer, etwa im August oder September. Diejenigen, die sich für den Herbst entscheiden, haben recht, denn dies ist die beste Jahreszeit für die Aussaat. Die Bedingungen sind hervorragend, und auch die Keimzeit ist viel kürzer.

Geeignete Bodentemperatur

Eine schnelle Keimung garantiert immer die besten Ergebnisse. Im Allgemeinen hängt dieser Keimungsprozess in hohem Maße von der Bodenfeuchtigkeit und in gleichem Maße von der Bodentemperatur ab. Deshalb müssen Sie diesen Aspekten große Aufmerksamkeit schenken, denn wenn die Erde zu früh ausgesät wird, ist die Temperatur noch sehr niedrig und die Samen keimen nicht und gehen nicht auf. Deshalb muss die Temperatur im Boden mindestens 10 Grad betragen, damit die Samen unter optimalen Bedingungen keimen können. Diese Bodentemperaturen sollten nicht vor Mitte Mai erreicht werden.

Herbstsaison – Ideale Jahreszeit für die Aussaat

Mann beim Rasen säen.
Im Herbst sind die Bedingungen für die Aussaat ideal.

Diese Jahreszeit ist ideal für die Aussaat, da die Wurzeln sehr fest im Boden verankert sind und das Gras sehr dicht wächst. Dies ist möglich, weil alle für das Wachstum wichtigen Faktoren, d. h. Sonne, Wärme und Licht, im Überfluss vorhanden sind und ein harmonisches und schnelles Wachstum des Grases begünstigen. Im Herbst können Sie einen neuen Rasen anlegen oder einen alten mit Rasenfugen ausbessern.

Es ist vorteilhafter, den Rasen im Herbst zu säen, da der Boden dann viel besser vorbereitet ist, weil er im Sommer viel Wärme aufgenommen hat. Auch im Herbst regnet es häufiger und sorgt dafür, dass das Saatbett immer feucht ist. Das Wetter ist auch aus thermischer Sicht ideal, da die Bodentemperaturen konstant über 10 Grad liegen. Die Temperatur ist sowohl tagsüber als auch nachts moderat. Die Frostperiode hat noch nicht begonnen, sodass die Bedingungen für die Aussaat ideal sind.

Frühjahressaison, die unbeständige Jahreszeit

Der Frühling ist eine eher unbeständige Jahreszeit, in der es zu Trockenheit und hohen Temperaturen kommen kann, was Probleme bei der Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit mit sich bringt. Dadurch kann sich Ihr Rasen nicht schön und gleichmäßig entwickeln. Wenn Sie Ihren Rasen im Frühjahr säen, werden Sie eher scheitern als wenn Sie ihn im Herbst säen. Außerdem ist die Keimung der Samen im Frühjahr schwieriger als im Herbst und die Keimdauer ist viel länger.

Rollrasen verlegen ohne Walze?

Rollrasen wird verlegt.
Wenn Sie Rollrasen verlegen, können Sie schwer auf eine Walze verzichten.

Kaum eine Anleitung zum Verlegen von Rasen kann das Walzen als einen fast unvermeidlichen Arbeitsschritt nach der Aussaat außer Acht lassen. Nachdem der Boden vorbereitet und der Rasensamen gleichmäßig verteilt wurde, sollte die gesamte Rasenfläche mit einer geeigneten Rasenwalze kreuz und quer gewalzt werden. In dieser Phase werden folgende Ziele verfolgt: Bei allen Varianten der Verlegung von Rollrasen wird nach der Aussaat auch die Walze eingesetzt. Wenn Sie das Saatgut gleichmäßig verteilt haben, müssen Sie eine geeignete Rasenwalze verwenden.

Dieses Verfahren dient den folgenden Zwecken:

  • Es gleicht vorhandene Unebenheiten aus.
  • Sie soll den Boden gleichmäßig verdichten.
  • Außerdem schützt es das in den Boden gepresste Saatgut vor Vögeln und anderen Saatguträubern.
  • Schutz vor zu viel Niederschlag.
  • Schafft „besseren Bodenkontakt“.

Rasen ohne Walze säen – Geeignete Ersatzlösungen

Rasensamen.
Wenn Sie keine Walze verwenden möchten, gibt es einige Alternativen.

Wenn Sie dieses Verfahren nicht anwenden und das Ausrollen von Saatgut auf dem Rasen vermeiden wollen, müssen Sie eine geeignete Ersatzlösung finden.

Nivellierung

Verwenden Sie die Walze für eine bessere Nivellierung des Rasens. Das geht aber sehr gut, wenn Sie den Rasen mit einer Gartenharke ebnen. Das erfordert natürlich viel körperliche Anstrengung und ein gutes Augenmaß. Wenn es noch kleine Unebenheiten auf dem Rasen gibt, werden diese mit der Zeit verschwinden, vor allem, wenn der Rasen für verschiedene Zwecke genutzt wird.

Verdichtung

Dichte Böden, die nicht gewalzt werden sollten, sind meist sehr lehmig oder tonig. Wenn Sie jedoch keine Kenntnisse über die Bodenarten haben, können Sie sich auf Gefühl und Aussehen verlassen. Wenn eine Erde beim Zerbröseln sehr fest und klumpig aussieht, ist es ratsam, sie nicht zu walzen.

Einrechen

Mit diesem Verfahren können Sie sicherstellen, dass die Zinken der Harke das Saatgut einige Zentimeter in den Boden führen und so eine perfekte Abdeckung des Saatguts im Boden gewährleisten. Dadurch werden die Samen mit Erde oder Sand geschützt, und je nach dem Boden, in den Sie die Grassamen einpflanzen wollen, können Sie auch ein geeignetes Material zur Bodenverbesserung wählen. Auf schweren Böden mit hohem Tongehalt können Sie Sand streuen, und bei sehr leichten Böden kann eine Schicht Gartenerde erfolgreich verwendet werden.

Harken, Schutz gegen Abschwemmung

Natürlich wird eine gut gesäte Saat auch starken Regenfällen standhalten, aber es besteht immer noch die Gefahr von Überschwemmungen, wenn die Regenfälle lang und stark sind. Deshalb kann selbst gut gesätes Saatgut weggeschwemmt werden.

Durch das Harken hat die Rasenfläche jedoch eine viel geringere Dichte und die Wassermengen werden vom Boden gut zurückgehalten. In diesem Fall ist die Gefahr des Auswaschens von Samen viel geringer.

Walzen oder nicht – die abschließende Entscheidung

Mann mit Rasen-Walze.
Die Arbeit ohne Walze ist meist viel anstrengender.

Sie haben nun viele nützliche Informationen über die Vor- und Nachteile des Einsatzes von Rasenwalzen gesammelt und wir denken, dass Sie ganz einfach entscheiden können, ob ein Rasen auch ohne den Einsatz von Rasenwalzen verlegt werden kann. Wie wir gesehen haben, können alle Schritte dieses Prozesses sehr effizient mit anderen Methoden durchgeführt werden, obwohl der Aufwand – vor allem der körperliche – oft viel größer ist.

Aber wie wir bereits erwähnt haben, ist es viel besser, auf zusätzliche Verdichtungsmaßnahmen zu verzichten, wenn Ihr Rasen auf schweren und dichten Böden gepflanzt werden soll. Natürlich bleibt es Ihnen überlassen, für welche Methode Sie sich entscheiden, aber es gibt immer einige Entscheidungsfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie mit der Aussaat Ihres Rasens beginnen. Die Jahreszeit, in der Sie dies tun, ist sehr wichtig, ebenso wie die Witterungsbedingungen, aber vor allem die Art und Qualität des Bodens, den Sie wählen.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Nassen Rasen mähen – Geht das?

Nassen Rasen mähen – Geht das?

Das Wetter ist nicht immer optimal für Gartenarbeiten. Schlechtwetterphasen sorgen für trübe Stimmung bei Hobbygärtnern. Zugleich sorgt Regenwetter für ein reges Wachstum der Natur. Insbesondere die Höhe des Rasens zeigt in Kürze eine Veränderung an. Ein regelmäßiger...

mehr lesen

Haus & Garten Profi

Jetzt abonnieren auf

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

Ezoicreport this adARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf erhalten wir eine Provision.

Ezoicreport this ad

Pin It on Pinterest