Startseite Gartenbau Beet Beeteinfassung mal anders: 10 kreative Ideen

Beeteinfassung mal anders: 10 kreative Ideen

Das Einfassen von Beeten muss nicht langweilig sein. Viele Beete sind mit Steinen umrandet oder erhalten kleine Zäune, die leicht zu überwinden sind. Die eigene Kreativität kann sich jedoch auch in der Beeinfassung zeigen. Wir geben Ihnen in diesem Artikel 10 kreative Ideen an die Hand, die Sie inspirieren und Ihre Beeteinfassungen einzigartig machen.

1. Karotten als natürliche Beeteinfassung

Karotten geerntet in Holzkiste
Karottenpflanzen können unter anderem auch als Beeteinfasssung dienen.

Eine Beeteinfassung im Garten kann durchaus nützlich sein. So ist es möglich, Karotten als Beeteinfassung zu nutzen. Hierfür können Sie um das Beet herum Karotten pflanzen. Nach einigen Monaten bilden sich auch schon die grünen Stängel der Gemüsepflanze. Nun liegt es an Ihnen, ob Sie die Karotten ernten oder sie als dekoratives Stilmittel noch etwas länger unter der Erde wachsen lassen. Genießen können Sie diese auch später noch. Die Keimung von Karotten dauert etwas länger, daher empfehlen sie sich wunderbar als einjährige Beeteinfassung.

2. Ziegel für den Industrielook

Blumenbeet umrundet von Ziegelsteinwand
Die Ziegel können Sie als stylishes Mittel und als Beeteinfassung im Garten wiederverwenden.

Möchten Sie nicht so lange warten, können Sie auch Ziegel nutzen, um Beete voneinander abzugrenzen oder zu umranden. In Scheunen, Kellern oder Lagerhallen befinden sich oftmals noch alte Ziegel, die einst entsorgt werden sollten. Wie wäre es mit der Idee, diese zu recyceln? Die Ziegel können Sie als stylishes Mittel im Garten wiederverwenden. Für einen industriellen Look sind diese besonders geeignet, doch auch in Bauerngärten können Dachziegel dekorativ wirken. Wer möchte, kann alte Ziegel auch anmalen und so Kunstwerke aus ihnen erschaffen. Ziegel sind im Übrigen auch sehr nützlich, um die Pflanzen voneinander abzugrenzen. Aufgrund des robusten Materials eignen sie sich gut, um Pflanzen voneinander zu trennen.

3. Baumstämme als Biotop

Baumstamm als Beeteinfassung
Mit der Zeit können sich Pilze auf dem Baumstamm entwickeln und somit für einen noch natürlicheren Look dienen.

Baumstämme, die bereits als Totholz ausgeschrieben werden, kommen meist auf die Grünhecke oder werden verbrannt. Meist sehen die Stämme aber noch sehr schön aus und sie erfüllen sogar als Biotop noch einen Zweck. Es macht daher aus ökologischer Sicht Sinn, diese für die Beeteinfassung zu nutzen. Insekten, aber auch Pilze bilden sich auf den Stämmen und zeigen uns so auf eindrucksvolle Art und Weise, welchen Kreislauf die Natur hat. So sind Baumstämme nicht nur eine natürliche Möglichkeit, um Beete einzugrenzen, sie lehren uns auch etwas über die Natur.

4. Flaschen für Lichtspiele

Plastikflaschen als Beeteinfassung
Glasflaschen eignen sich als Beeteinfassung besser als Plastikflaschen.

Besonders schön wirken auch alte Glasflaschen als Beeteinfassungen. Diese können Sie entweder einfarbig oder mehrfarbig sammeln. Um diese als Beeteinfassung zu nutzen, sollten Sie den Flaschenhals in die Erde stecken. So schaut nur noch der Boden heraus und die Gefahr einer Verletzung wird vermieden. Wichtig ist hier, dass Sie Glas nutzen. Zum einem, um Mikroplastik zu vermeiden und zum anderen, da dieses in der Sonne reflektiert und so für schöne Lichtspiele sorgt.

5. Muscheln sorgen für Nostalgie

Nahaufnahme von Muscheln
Die Muscheln können Sie einfach um das Beet herum legen und haben somit Strandfeeling in Ihrem Garten.

Mitgebrachte Muscheln aus dem Urlaub finden meist keine Verwendung. Doch als Beeteinfassung können Sie das Strandfeeling direkt in den eigenen Garten bringen. Für diesen Trick benötigen Sie viele Muscheln, die Sie um das Beet herum legen. Bestenfalls drücken Sie die Muscheln immer leicht im Boden fest, damit diese auch windfest sind. Um wirklich Strandfeeling im eigenen Garten genießen zu können, ist es auch möglich, die Beete mit Sand abzugrenzen. Anschließend können die Muscheln leicht in den Sand eingegraben werden.

6. Bilderrahmen für das Erwachen von Erinnerungen

Bilderrahmen im Hintergrund Hecke
Um Bilderrahmen für die Beeteinfassung zu benutzen, sollten sie lediglich darauf achten das diese wasserfest sind.

Kreativ und persönlich ist die Idee, Bilderrahmen als Einfassung für Beete zu nutzen. Hier können Sie entweder Bilder von Pflanzen oder Erzeugnissen ausstellen oder aber Familienfotos als Stilmittel im Garten nutzen. Eine besonders schöne Idee ist es auch, die Erzeugnisse in den Bilderrahmen auszustellen, die gerade im Beet wachsen. So können Sie sich die baldige Ernte bildhaft vorstellen. Für einen sehr modernen Look sollten Sie die Bilderrahmen einheitlich wählen. Präferieren Sie hingegen ein kreatives Umfeld, können Sie zu verschiedensten Bilderrahmen greifen und diese miteinander kombinieren. Sie sollten lediglich darauf achten, dass die Rahmen auch wasserfest sind. 

7. Äste als Frostschutz

Äste als Frostschutz
Um Äste als Beeteinfassung zu nutzen, können Sie diese Schichten und um das Beet herumlegen.

Äste, die von den Bäumen fallen, müssen nicht weggeworfen werfen. Sie können diese wiederverwenden. Um Äste als Beeteinfassung zu nutzen, können Sie diese Schichten und um das Beet herumlegen. Bestenfalls wählen Sie hier möglichst stabile Äste, die nicht vom Wind weggetragen werden können oder schichten sie so, dass sie sich gegenseitig Halt geben. Im Winter erfüllen die Äste noch einen anderen Zweck: Sie schützen das Beet vor Frost. Hierfür können Sie die Äste breitflächig verteilen und schon haben Sie einen natürlichen Frostschutz aufgebracht.

Werbung: Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf, erhalten wir eine Provision.

8. Buchsbäume für elegante Einfassungen

Buchsbaum wird mit Heckenschere geschnitten
as_trofey Ob Buchsbäume kugel- oder heckenförmig, diese wirken immer stilvoll und umfassen ein Blumenbeet perfekt.

Eleganz und minimalistische Schönheit: Das verkörpert ein Buchsbaum. Die kugelförmigen Büsche wirken stilvoll und können ebenfalls Beete toll einfassen. Besonders eindrucksvoll wirkt die Wahl des Buchsbaums, wenn diese Blumenbeete umranden. So können Sie königliche Gartenträume verwirklichen. Nur der Schnitt des Buchsbaums ist hier natürlich zu beachten: Ohne ausreichende Pflege sieht der stilvolle Garten schnell verwildert aus.

9. Stahl als moderne Beeteinfassung in Steingärten

Blumenbeet umfasst von Stahlumrandung
Ob Stahl, Metall oder Aluminium alles eignet sich perfekt als Beeteinfassung.

Für sehr moderne und minimalistische Gärten eignet sich Stahl, Metall oder Aluminium als Beeteinfassung. Stahl ist jedoch das Material, welches als besonders robust und hochwertig gilt. Um Steingärten einzufassen, bietet sich Stahl an, da dieser sich in den kühlen Look gut einbettet.

10. Recycling von Blumentöpfen

Kaputte Blumentopfe
Tontöpfe, ob kaputt oder ganz können Sie diese auch als Beeteinfassung benutzen.

Zuletzt können Sie noch Ihre Blumentöpfe als Beeteinfassung nutzen. Diese Art der Beeteinfassung macht sich in Bauerngärten besonders gut. Um Blumentöpfe als Beeteinfassung nutzen zu können, sollten Sie mehrere Tontöpfe kaufen, die ineinanderpassen. Anschließend können Sie diese seitlich legen und immer einen Tontopf in den anderen legen. So bilden Sie eine Reihe und wirken wie ein Zaun. Wer es etwas abwechslungsreicher mag, kann die Blumentöpfe noch bemalen.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Haus & Garten Profi

Jetzt abonnieren auf

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf erhalten wir eine Provision.

Pin It on Pinterest