Startseite Pflanzen 15 immergrüne Rankpflanzen für den Garten 

15 immergrüne Rankpflanzen für den Garten 

Immergrüne Kletterpflanzen trotzen frostigen Temperaturen und setzen auch im Winter optimistische Akzente. Als ein natürlicher Sichtschutz und zum Begrünen von Fassaden, Lauben oder Pergolen sind immergrüne Rankpflanzen eine hervorragende Wahl. Wir haben für dich 15 rankende Gartenpflanzen für unterschiedliche Standorte ausgesucht. Lies hier nach, wie du diese Kletterpflanzen dekorativ in Szene setzt und richtig pflegst!

15 immergrüne Kletterpflanzen:

  1. Gewöhnlicher Efeu (Hedera helix) 
  2. Immergrünes Geißblatt (Lonicera henryi) 
  3. Immergrüne Kriechspindel (Euonymus fortunei var. radicans) 
  4. Immergrüne Waldrebe (Clematis armandii) 
  5. Kletterhortensie „Semiola“ (Hydrangea anomala „Semiola“) 
  6. Toskanischer Jasmin, Sternjasmin (Trachelospermum jasminoides) 
  7. Teppichmispel, Kriechmispel (Cotoneaster dammeri) 
  8. Kletterrosen und Ramblerrosen (Rosae) 
  9. Gold-Efeu, Gelbbunter Efeu (Hedera helix ‚Goldheart‘) 
  10. Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum) 
  11. Passionsblume, Passionsfrucht (Passiflora caerulea) 
  12. Feuerdorn (Pyracantha coccinea) 
  13. Schokoladenwein, Klettergurke (Akebie) 
  14. Irischer Efeu (Hedera hibernica) 
  15. Weißbunter Efeu (Hedera helix variegata) 

1. Gewöhnlicher Efeu (Hedera helix) 

  • Herkunft: Mitteleuropa, heimische Pflanze 
  • Standort: Halbschattig bis schattig 
  • Besonderheiten: Pflegeleicht, Selbstklimmer 
Als Selbstklimmer braucht der Gewöhnliche Efeu keine Rankhilfen 
jo Crebbin Als Selbstklimmer braucht der Gewöhnliche Efeu keine Rankhilfen. 

Der Gewöhnliche Efeu ist unter den immergrünen Kletterpflanzen der anspruchslose Klassiker. Diese in unseren Breiten heimische Pflanze benötigt als Selbstklimmer nicht mal eine Rankhilfe, denn mithilfe seiner Haftwurzeln klettert der Efeu an den Hauswänden und Mauern bis zu 20 m in die Höhe. Am besten gedeiht der Gewöhnliche Efeu in halbschattigen Lagen und kommt auch mit Schatten zurecht. An das Substrat stellt Efeu keine hohen Anforderungen, verträgt jedoch weder Trockenheit noch Staunässe. Grundsätzlich braucht der Gewöhnliche Efeu keinen Rückschnitt, es sei denn, die Kletterpflanze breitet sich aus deiner Sicht zu stark aus. 

2. Immergrünes Geißblatt (Lonicera henryi) 

  • Herkunft: China 
  • Standort: Halbschattig bis schattig 
  • Besonderheiten: Absolut winterhart, erreicht stattliche Wuchshöhen 
Das Immergrüne Geißblatt begeistert im Sommer mit duftenden Blüten
N.Stertz Das Immergrüne Geißblatt begeistert im Sommer mit duftenden Blüten.

Im Unterschied zu seinen Verwandten wie dem Echtem Geißblatt behält das Immergrüne Geißblatt – wie es sein Name verspricht – das Laub rund ums ganze Jahr. Dieses winterharte Gewächs stammt zwar ursprünglich aus China, ist in Europa bereits seit Jahrhunderten heimisch. Das Immergrüne Geißblatt zieht halbschattige Standorte vor und gedeiht in tiefgründigen, humosen Böden. Ob ein Gerüst oder ein Baum – diese Kletterpflanze benötigt zwingend eine Rankhilfe. Im Sommer öffnen sich filigrane Blüten und verströmen süßen Duft, der zahlreiche Nützlinge anlockt. 

3 x Geissblatt Henryi (Lonicera) Kletterpflanzen: Gelb - Immergrün, Mehrjärig & Winterhart | 3 x 1,5 Liter Töpfe
28,95 € (9,65 € / stück)
  • Lonicera henryi
  • 3 x 1,5 Liter Töpfe
  • Wuchshöhe: 5 m
  • Blütezeit: Juni - August
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:16 pm GMT

3. Immergrüne Kriechspindel (Euonymus fortunei var. radicans) 

  • Herkunft: Südostasien 
  • Standort: Sonnig bis halbschattig 
  • Besonderheiten: Schnellwachsend, schöne Herbstfärbung, Selbstklimmer 
Die Kriechspindel ist dekorativ, anspruchslos und in mehreren Sorten erhältlich. 
Fotoksa Immergrüne Kriechspindel „Silver Queen“ begeistert mit effektvoller Blattzeichnung.

Die Immergrüne Kriechspindel stammt zwar aus warmem Südostasien, kommt allerdings problemlos mit mitteleuropäischen Wintern zurecht. Du kannst diesen Strauch als Bodendecker kultivieren oder den Selbstklimmer die Hausfassade hochklettern lassen. Mithilfe ihrer Haftwurzeln steigt die Immergrüne Spindel bis zu 300 cm hoch und bildet dichte Blattteppiche. Im Herbst färben sich einige Blätter in leuchtende Rottöne, insgesamt behält die Pflanze ihr Laub das ganze Jahr über. Ob Sonne oder Halbschatten – diese Kletterpflanze erweist sich als lichttolerant. In einem nährstoffreichen, frischen Boden fühlt sich die Kriechspilnde wohl. 

4. Immergrüne Waldrebe (Clematis armandii) 

  • Herkunft: China 
  • Standort: Sonnig bis halbschattig 
  • Besonderheiten: Duftende Blüten, pflegeleicht 
Die Immergrüne Waldrebe begeistert mit üppiger Blütenpracht 
Mali lucky Die Immergrüne Waldrebe begeistert mit üppiger Blütenpracht.

Die Immergrüne Clematis oder Immergrüne Waldrebe verströmt während der Blütezeit im März bis Mai ein zauberhaftes Aroma. Auch das Laub mit ledrigem Glanz macht diese Kletterpflanze zu einer wahren Gartenzierde. An hellen und eher warmen Standorten erreicht die Immergrüne Waldrebe beeindruckende Wuchshöhen von bis zu 500 cm. Ansonsten ist diese wintergrüne Rankpflanze pflegeleicht und muss nicht einmal zurückgeschnitten werden. 

Clematis armandii (Immergrün und Winterhart) – Mehrjärige Kletterpflanze – rosa – 2 Liter Topf | ClematisOnline Kletterpflanzen
20,50 €
  • Clematis armandii Apple Blossom
  • Blütenfarbe: rosa
  • Blütengröße: 5-7 cm
  • Wuchshöhe: 3m
  • Blütezeit: Februar - Mai
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:23 pm GMT

5. Kletterhortensie „Semiola“ (Hydrangea anomala „Semiola“) 

  • Herkunft: Südostasien 
  • Standort: Hell, windgeschützt 
  • Besonderheiten: Selbstklimmer, braucht in einigen Regionen Winterschutz 
Bei milden Wintern bleiben viele Kletterhortensien immergrün 
crystaldream Bei milden Wintern bleiben viele Kletterhortensien immergrün. 

Die Kletterhortensie „Semiola“ gehört zu den winterharten und immergrünen Hybriden der Hydrangea Petiolaris. Allerdings empfehlen wir für diese Zierpflanze nicht nur einen hellen und windgeschützten Standort, sondern auch Winterschutz mit Vlies und Mulch. Bei optimalen Bedingungen behält diese Kletterhortensie ihr dekoratives Laub den ganzen Winter über und begeistert von Juni bis August mit prächtiger Blüte. Wie alle Kletterhortensien ist auch diese Hybride ein Selbstklimmer, der bis zu 300 cm in die Höhe steigt.  

6. Toskanischer Jasmin, Sternjasmin (Trachelospermum jasminoides) 

  • Herkunft: China, im Mittelmeerraum verbreitet 
  • Standort: Sonnig bis halbschattig 
  • Besonderheiten: Insektenfreundlich, anspruchslos, winterhart 
Der Sternjasmin begeistert mit duftenden Blüten und stellt nur geringe Ansprüche an die Pflege 
nadtochiy Der Sternjasmin begeistert mit duftenden Blüten und stellt nur geringe Ansprüche an die Pflege 

Fühlt sich der Toskanische Jasmin in deinem Garten wohl, bildet diese Kletterpflanze blühende Wandteppiche. Seinen Namen verdankt der Sternjasmin der effektvollen Blütenform und begeistert über Monate hinweg mit angenehmem Duft. Diese immergrüne Kletterpflanze ist bis zu -10 °C winterhart. Ist Starkfrost zu erwarten, schütze den Toskanischen Jasmin mit Vlies oder Jute. Zum Klettern benötigt der Sternjasmin eine Rankhilfe. Grundsätzlich sind diese immergrüne Rankpflanzen pflegeleicht und erreichen Wuchshöhen von bis zu 300 cm. 

BALDUR Garten Duft-Jasmin "Pink & Weiß",2 Pflanzen Trachelospermum jasminoides, Sternjasmin, duftend, winterhart, pflegeleicht, blühende Kletterpflanze
14,99 € (7,50 € / stück)
  • Trachelospermum jasminoides
  • Liefergröße: 10 x 9 cm Topf
  • winterhart, mehrjährig
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:29 pm GMT

7. Teppichmispel, Kriechmispel (Cotoneaster dammeri) 

  • Herkunft: Westchina 
  • Standort: Sonne bis Halbschatten 
  • Besonderheiten: Vogelnährpflanze, langsam wachsend, lichttolerant 
Rund ums ganze Jahr setzt die Kriechmispel effektvolle Farbakzente 
Pawel Michalowski Rund ums ganze Jahr setzt die Kriechmispel effektvolle Farbakzente 

Je nach Wunsch kannst du die Teppich- oder Kriechmistel an ein Rankgitter anbinden, als Bodendecker oder auch als eine Hängepflanze einsetzen. Der aus China stammende Strauch ist in unseren Breiten winterhart und dank seinen leuchtend roten Beeren auch im Winter eine Gartenzierde. Die Teppichmispel ist nicht nur lichttolerant, sondern stellt auch an die Bodenqualität kaum Ansprüche und muss lediglich während der ausgedehnten Trockenphasen gegossen werden.  

8. Kletterrosen und Ramblerrosen (Rosae) 

  • Herkunft: China 
  • Standort: Sonnig oder absonnig 
  • Besonderheiten: Üppige Blütenpracht, kurze Winterruhe 
Moderne Kletter- und Ramblerrosen haben eine verkürzte Winterruhe 
MH Art Moderne Kletter- und Ramblerrosen haben eine verkürzte Winterruhe 

Rosen sind wahre Königinnen der Blumen und begeistern nicht nur mit ihrer Blütenpracht, sondern auch mit zauberhaftem Duft. Während die Ramblerrosen in der Regel nur einmal im Jahr blühen, bilden die Kletterrosen von Mai bis zum ersten Frost neue Blüten. Je nach Sorte erreichen Kletterrosen Wuchshöhen von 10 und mehr Metern, um Pergolen, Zäune oder auch die Hausfassaden zu schmücken. Beachte, dass Kletter- und Ramblerrosen unbedingt eine Rankhilfe brauchen. Diese Zierpflanzen gelten als „halbwintergrün“, denn die Winterruhe ist bei den modernen Sorten auf maximal 4 Monate verkürzt. Bereits Ende Februar treiben die Rosen wieder aus. 

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:33 pm GMT

9. Gold-Efeu, Gelbbunter Efeu (Hedera helix ‚Goldheart‘) 

  • Herkunft: Europa, Asien, Nordafrika 
  • Standort: Halbschatten, Schatten 
  • Besonderheiten: Blattschmuckpflanze, Selbstklimmer 
Das Gold-Efeu leuchtet mit seinen gelb-grünen Blättern und bringt strahlende Highlights in schattige Gartenecken.
M. Schuppich Der Gold-Efeu „Goldheart“ beeindruckt mit effektvoller Blattzeichnung 

Wenn es um immergrüne Rankpflanzen für Standorte mit wenig Licht geht, dann ist der Efeu immer die richtige Idee. Der Gelbbunte Efeu „Goldheart“ ist eine der farbenfrohen Sorten mit dekorativer Blattzeichnung. Der Gold-Efeu erreicht stattliche Wuchshöhen von rund 400 cm und stellt nur minimale Ansprüche an die Pflege.  

10. Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum) 

  • Herkunft: Nord- und Westchina  
  • Standort: Sonnig bis halbschattig 
  • Besonderheiten: Laubabwerfend, winterblühend 
Der Winter-Jasmin begeistert als Hänge- und Kletterpflanze gleichermaßen 
Arunee Rodloy Der Winter-Jasmin begeistert als Hänge- und Kletterpflanze gleichermaßen!

Der Winter-Jasmin ist ein richtiger Original unter den Jasminen: Nicht nur ist dieses Gehölz winterhart, sondern auch ein Winterblüher. Bereits zu Weihnachten ist der Strauch mit filigranen goldgelben Blüten bedeckt, wobei die Blütezeit im Schnitt bis Ostern dauert. Allerdings ist der Winter-Jasmin nicht immergrün und verdient seinen alternativen Namen Nacktblütiger Jasmin voll und ganz. An einem windgeschützten, gut ausgeleuchteten Standort entfaltet sich der Winter-Jasmin in voller Pracht. Kalkhaltige Böden ohne Staunässe fördern die Blüte.

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:36 pm GMT

11. Passionsblume, Passionsfrucht (Passiflora caerulea) 

  • Herkunft: Mittel- und Südamerika 
  • Standort: Sonnig, hell 
  • Besonderheiten: Ungewöhnliche Blüteform, nur einige Sorten sind frostfest 
Die Passionsblume setzt exotische Akzente 
vebboy Die Passionsblume setzt exotische Akzente.

Die Herkunft dieser effektvollen Zierpflanze lässt vermuten, dass die Passionsblume eher wärmeliebend ist. Grundsätzlich stimmt das, denn die Passionsfrucht ist zwar immergrün, jedoch nur bedingt frosthart. Zu den wenigen winterharten Hybriden gehört zum Beispiel die „Ladybirds Dream“, die meisten anderen Sorten müssen frostfrei überwintern. An einem sonnigen und windgeschützten Standort im Freien begeistert die Passionsblume mit ihren außergewöhnlichen Blüten und klettert das Rankgerüst mehrere Meter hoch.  

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:38 pm GMT

12. Feuerdorn (Pyracantha coccinea) 

  • Herkunft: Südosteuropa, China, Taiwan 
  • Standort: Sonnig bis halbschattig 
  • Besonderheiten: Dekorative Früchte, stachelig 
Der Feuerdorn sorgt ganzjährig für dekorative Begrünung.
Wut_Moppie Der Feuerdorn sorgt ganzjährig für dekorative Begrünung.

Als ein wehrhafter Sichtschutz oder eine effektvolle Fassadenbegrünung macht der Feuerdorn eine gleichermaßen gute Figur. Dieser Zierstrauch begeistert im Spätfrühling mit seiner Blütenpracht und ab Ende August mit gelben, orangen oder feuerroten Früchten. Die Beeren sind zwar essbar, schmecken jedoch ziemlich sauer. An sonnigen Standorten entwickelt sich der Feuerdorn am besten, verträgt aber auch Halbschatten. Das Gehölz erreicht stattliche Wuchshöhen von bis zu 400 cm und benötigt ein Rankgitter.  

13. Schokoladenwein, Klettergurke (Akebie) 

  • Herkunft: Ostasien 
  • Standort: Sonne bis Halbschatten, windgeschützt 
  • Besonderheiten: Langsam wachsend, duftende Blüten 
Die charmante Akebie ist eine Rarität 
Ole Schoener Die charmante Akebie ist eine Rarität. 

Ihren Namen verdankt der Schokoladenwein dem süßen Duft seiner Blüten, die jedoch erst ab dem 5. Standjahr zu erwarten sind. Die Akebie stammt aus den Bergregionen Chinas und ist bis zu -10 °C frosthart. Es ist eine anspruchslose und dekorative Kletterpflanze, die eine Rankhilfe braucht und über 12 m in die Höhe wachsen kann. 

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/18/2024 04:39 pm GMT

14. Irischer Efeu (Hedera hibernica) 

  • Herkunft: Irland 
  • Standort: Halbschattig bis schattig 
  • Besonderheiten: Anspruchslos, Wuchshöhen bis zu 20 m 
Der Irische Efeu beeindruckt mit größeren, dunkleren Blättern und schnellerem Wachstum als sein naher Verwandter, der Gewöhnliche Efeu.
shalom3 Der Irische Efeu bildet dichte Teppiche.

Suchst du nach einer immergrünen Kletterpflanze, die deine Hausfassade mit einem Laubteppich dekoriert, dann ist der Irische Efeu genau richtig. Diese immergrüne Rankpflanze ist wie alle Efeu-Arten perfekt für wenig ausgeleuchtete Lagen und anspruchslos. 

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/10/2024 11:23 am GMT

15. Weißbunter Efeu (Hedera helix variegata) 

  • Herkunft: Europa 
  • Standort: Halbschattig bis schattig 
  • Besonderheiten: Anspruchslose Blattschmuckpflanze 
Der Weißbunte Efeu begeistert mit dekorativer Blattzeichnung 
Nahhana Der Weißbunte Efeu begeistert mit dekorativer Blattzeichnung.

Als Solitär oder in Kombination mit anderen Efeu-Sorten ist diese Hybride ein dekorativer Hingucker und perfekt als eine pflegeleichte Fassadenbegrünung geeignet. Die fünflappigen Blätter mit weißer Zeichnung bleiben rund ums ganze Jahr an der Pflanze, die bis zu 600 cm hochklettert und keine Rankhilfe braucht. 

Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
03/10/2024 11:08 am GMT

Fazit: Immergrüne Rankpflanzen für effektvolle Gartengestaltung 

Mit diesen 15 rankenden Pflanzen gestaltest du deinen Garten zu jeder Saison auf eine effektvolle Art. Die meisten von uns vorgestellten Pflanzen sind anspruchslos und auch für Garten-Anfänger geeignet. 

FAQ 

Welche Kletterpflanze ist auch im Winter grün? 

Immergrüne Rankpflanzen wie Efeu, Spindelstrauch oder beispielsweise Sternjasmin werfen das Laub im Winter nicht ab. 

Was rankt und ist immergrün? 

Zu den immergrünen Rankpflanzen gehören vor allem verschiedene Efeu-Arten, aber auch Toskanischer Jasmin oder das Immergrüne Geißblatt. 

Welche Kletterpflanze verliert keine Blätter? 

Neben Efeu werfen zum Beispiel die Kletterhortensie oder Sternjasmin im Winter ihr Laub nicht ab. 

Welche Kletterpflanze blüht das ganze Jahr? 

Ganzjährig blühende Kletterpflanzen gibt es leider nicht, dafür aber immergrüne Rankpflanzen, die wie der Winterjasmin im tiefen Winter blühen oder solche, die wie Kletterrosen von Mai bis zum ersten Frost blühen.  

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir sind ein breit gefächertes Team aus Hobbygärtnern und Fachleuten, die sich die Leidenschaft zu Garten und Haushalt teilen. Mit dem Ziel, euch hilfreiche Ratgeber, ehrliche Produktreviews und die besten Tipps zur Verfügung zu stellen. Viel Spaß beim Lesen!

Pin It on Pinterest