Startseite Pflege Pflanzenpflege Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt

Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt

Getrocknetes Pampasgras schmückt Wohnträume mit seinen hübschen Wedeln. Aus Wohnungen von Influencern ist es nicht mehr wegzudenken. Doch auch andere Wohnträume können durch Pampasgras optisch aufgewertet werden. Sie wirken edel, minimalistisch und bringen doch die Natur in die eigenen vier Wände. Kaufen müssen Sie die getrockneten Wedel nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Pampasgras selbst trocknen.

Schritt 1: Gehen Sie in Vorleistung

Pampasgras im Garten
Ica Sie können die Wedel des Pampasgrases für Innenräume nutzen.

Wer Pampasgras im Garten anpflanzt, kann sich an den Wedeln bedienen und sie auch für Innenräume nutzen. Besonders schöne und vor allem ausladend und fluffig fallende Wedel erhalten Sie mit der richtigen Pflanzenpflege. Der Zustand der Wedel ist schließlich direkt von ihrer Schönheit in natura abhängig. Ein regelmäßiger Rückschnitt der Wedel im Frühjahr hält diese in der gewünschten Form und fördert das Wachstum. Sind Halme bereits ausgedörrt, zeigen Trockenheitserscheinungen oder sind beschädigt, können Sie diese bereits während der Schnittmaßnahmen wegschneiden.

Schritt 2: Wedel von der Pflanze trennen

Pampasgras am See
Handschuhe helfen gegen Schnittwunden bei der Pampasgras Pflege.

Sind die Wedel in ihrer schönsten Form, können sie zum Trocknen von der Pflanze abgetrennt werden. Hierfür ist es notwendig, Handschuhe zu tragen. Andernfalls kann Pampasgras tiefe Schnittwunden verursachen. Mit einer scharfen Klinge schneiden Sie nun die Halme so ab, dass sie kurz über dem Boden abschließen.

Schritt 3: Trocknen des Pampasgrases

Gertrocknetes Pampasgras vor einer Wand
Marcos Garzo Pampasgras kann auch in kühlen Räumen trocknen.

Im Anschluss nehmen Sie sich ein Stück Garn, ein Gummiband oder eine ähnliche Fixierung und binden die Stängel des Pampasgrases so zusammen, dass sich ein hübscher Strauch bildet. Diesen hängen Sie jetzt windgeschützt kopfüber auf. So bleiben die Wedel in Form und verbiegen sich nicht aufgrund der Schwerkraft. Bestenfalls findet sich ein Ort im Außenbereich. In diesem Fall ist ein Standort zu wählen, der das Pampasgras vor Regen und anderen Witterungsbedingungen schützt. Andernfalls kann Pampasgras auch in kühlen Räumlichkeiten trocknen. Schuppen, Keller oder Abstellkammern bieten sich an.

Insgesamt dauert die Trocknungszeit zehn Tage an.

Schritt 4: Wedel noch fluffiger machen

Getrocknetes Pampasgras neben einem Sessel
Zakharova_Elena Die Wedel sehen besser aus, wenn sie fluffig fallen.

Die trockenen Wedel sind inzwischen fast fertig, um drapiert zu werden. An der Erscheinungsform lässt es sich jetzt noch arbeiten. Die Wedel des Pampasgrases wirken ausladend, wenn sie fluffig fallen. Ist das Pampasgras leicht zusammengefallen, können Sie sich einen Föhn zur Hand nehmen. Diesen stellen sie auf der niedrigsten Stufe ein und föhnen leicht über die Wedel. Sie gewinnen an Volumen und fächern auf. Fixieren lässt sich das Ergebnis mit einem Klarlack, Haarspray oder einer Versiegelung, die speziell für Pflanzen bestimmt ist. Insbesondere bei Verwendung von Klarlack sei jedoch vorsichtig vorzugehen. Bei falscher Anwendung verklebt es die Wedel und es ist nicht mehr möglich, die Form zu verändern.

Schritt 5: Pampasgras drapieren

Pampasgras als Deko an der Wand
gostua Das Pampasgras soll regelmäßig von Staub befreit werden.

Das Pampasgras ist fluffig, voluminös und perfekt gebunden? Jetzt ist es an der Zeit, einen passenden Ort für die Wedel zu finden. Vasen bieten sich für ein hübsches Arrangement an. Auch Pflanzengefäße oder gebunden als Strauch herabhängend von der Decke setzen Sie die Pflanzenwedel in Szene. Sowohl alleinstehend als auch in Kombination mit anderen getrockneten Pflanzen wirkt das Pampasgras imposant. Getrocknete Weizenhalme passen sich den Farben der Wedel an, während getrocknete Blumen und Eukalyptus dem Arrangement Farbtupfer hinzufügen. Seien Sie hier gerne kreativ und passen Sie das Arrangement genau Ihren Wohnträumen an. Befindet sich das Pampasgras an einem geschützten Standort und wird regelmäßig von Staub befreit, hält es dauerhaft und ist eine nachhaltige Dekoration für das Eigenheim.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Haus & Garten Profi

Jetzt abonnieren auf

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf erhalten wir eine Provision.

Pin It on Pinterest