Startseite Haushalt Haushaltstipps Unkraut aus Fugen entfernen: 8 effektive Methoden

Unkraut aus Fugen entfernen: 8 effektive Methoden

Leider siedeln sich alle Arten von Unkraut wie Gras, Moos und Löwenzahn schamlos in den Fugen Ihrer Terrasse an. Natürlich sind diese Unkräuter Teil der Natur und haben ein Recht auf Leben, zumal sie aus ökologischer Sicht äußerst wichtig sind. Aber Ihre gepflasterte Fläche sieht völlig ungepflegt aus, wenn sie von Unkraut überwuchert ist. Wir beraten Sie, wie Sie das Unkraut einfach und wirksam beseitigen können. Für eine maximale Wirksamkeit sollten diese Methoden regelmäßig angewendet werden.

Fugenkratzer und Drahtbürste

Drahtbürste im Einsatz gegen Unkraut.
Unkrautbeseitigung mit Fugenkratzer und Drahtbürste erfordert viel Arbeit.

Diese Art der Unkrautbeseitigung ist sehr effektiv, erfordert aber einige Arbeit, da man das Unkraut mitsamt den Wurzeln aus den Ritzen herausziehen muss. Wenn Sie die Wurzeln nicht entfernen und nur den Stängel herausziehen, wächst das Unkraut in kurzer Zeit nach. Zur Vermeidung von Rückenproblemen und zur Arbeitserleichterung können Sie einen Teleskop-Fugenkratzer verwenden und wenn Sie den vorhandenen Boden zwischen den Pflasterplatten anfeuchten, lässt sich das Unkraut viel leichter entfernen.

Abflammgeräte

Unkraut wird entfernt.
Unkraut kann auch mit Hitze vernichtet werden. Dazu wird ein spezielles Abflammgerät benötigt.

Diese Wildkräuter lassen sich auch mit Hitze vernichten, sodass man ein spezielles Abflammgerät, das mit Strom oder Gas betrieben wird, erfolgreich einsetzen kann. Allerdings muss man mit dem Gerät sehr vorsichtig umgehen und auch bei Zierpflanzen sollte man vorsichtig sein, da diese durch den Einsatz dieses Gerätes ungewollt zerstört werden können. Die Maschine sollte lange Zeit über dem Wildkraut gehalten werden, denn nur dann dringt die Hitze tief in den Boden ein und erreicht die Wurzeln, die sie zerstört.

Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger im Einsatz.
Der Hochdruckreiniger sollte bei mindestens 10 bar eingesetzt werden.

Ein Hochdruckreiniger ist auch ein sehr gutes Mittel, um Wildpflanzen loszuwerden. Dieses Gerät sollte bei mindestens 10 bar eingesetzt werden. Stecken Sie die Düse einfach in die Ritzen und dieses Gerät wird die Pflanzen und ihre Wurzeln zerstören. Nach diesem Vorgang müssen Sie die Pflanzen nur noch fegen. Der Nachteil dieser Maschine ist, dass neben dem Unkraut auch der Kies und Sand zwischen den Fugen entfernt wird.

Kochendes Wasser

Kochendes Wasser.
Kochendes Wasser ist eine sehr effektive, preiswerte und zugleich umweltfreundliche Methode zur Unkrautbeseitigung.

Wenn Sie nicht in komplizierte Geräte investieren wollen, können Sie einfach kochendes Wasser verwenden. Aufgrund der sehr hohen Temperatur greift kochendes Wasser die Pflanzen auf zellulärer Ebene an und bringt sie zum Absterben. Dieser Vorgang dauert je nach Art der Wildpflanze zwischen zwei und vier Tagen. Wenn der Löwenzahn gewachsen ist, muss der Vorgang mehrmals wiederholt werden, um ihn zu vernichten. Sie können das Wasser, mit dem Sie in Ihrer Küche gekocht haben, für diesen Zweck verwenden, denn es ist äußerst preiswert und gleichzeitig umweltfreundlich und besonders wirksam auf kleineren Flächen.

Essig und Salz

Essig und Salz.
Unkrautbekämpfung mit Salz und Essig ist eine umweltgefährdende Methode und sollte nicht verwendet werden.

Eine weitere wirksame Möglichkeit zur Unkrautbekämpfung ist die Mischung von Salz und Essig in einem angemessenen Verhältnis. Das Gesetz lässt diese Methode jedoch aus Umweltschutzgründen nicht zu. Der Einsatz ist gemäß § 3 des Pflanzenschutzgesetztes als rechtswidrig einzustufen. Das Gesetz ist gerechtfertigt, weil viele Stoffe in Ihrem Haushalt, darunter auch Essigessenz, extrem umweltgefährdend sind.

Diese Haushaltsmethode ist also überhaupt nicht zu empfehlen, und Sie sollten daher versuchen, andere Wege zu finden, um Wildpflanzen in Ihrer Einfahrt oder auf Ihrer Terrasse zu vertilgen.

Pflasterfugenmörtel

Pflaster.
Pflasterfugenmörtel, keine Möglichkeit mehr für Unkraut.

Eine hervorragende Methode, um Ihre Einfahrt oder Terrasse endgültig von Unkraut zu befreien, ist die Verwendung von Pflasterfugenmörtel, der auf einer Harzbasis strukturiert ist und einfach in die Fugen zwischen den Brettern geklebt wird. Dieses fantastische Material ist äußerst widerstandsfähig gegen sehr niedrige Temperaturen und sogar gegen Frost und verfügt über eine elastische Aushärtung, die eine hohe Zähigkeit gewährleistet, sodass in diesem Material keine Risse auftreten.

Unkraut hemmender Fugensand

Ein Besen, Pflaster und Fugensand.
Dansand verursacht wüstenähnliche Bedingungen, demnach haben Unkräuter keine Chance mehr.

Aufgrund seiner pH-Konzentration verursacht Dansand wüstenähnliche Bedingungen und muss nur gut in Risse infiltriert werden. Wenn Sie diesen Sand aufgebracht haben, können Wildpflanzen unter keinen Umständen keimen.

Im Folgenden werden die notwendigen Schritte zur Anwendung dieser Methode beschrieben:

  • Zuerst müssen Sie alle Risse auf Ihrer Terrasse oder Einfahrt gründlich reinigen.
  • Wenn möglich, verwenden Sie eine Rüttelplatte, um das Material zu verdichten.
  • Drücken Sie den Sand auch zwischen den Fugen mit einem Spachtel einige Millimeter tief ein.
Dansand A97130 Fugenfüller, grau
  • Geeignet für Antriebe und Terrassen, enthält spezielle organische Mineralien, die das Unkraut hemmen.
  • Einfach zu bedienen und optimiert für 1-5 mm Fugen und Terrassen, Einfahrten und Gehbereich.
  • Bestehende Unkraut müssen zuerst ausgerottet werden!

Einsatz von Herbiziden

Mann besprüht Herbizide.
Einige Herbizide enthalten Glyphosat, eine Substanz, die für den Menschen gefährlich ist.

Im Fachhandel können Sie eine breite Palette von Herbiziden kaufen. Allerdings sollten Sie darauf achten, was Sie kaufen, denn wie bei Essig ist die Verwendung bestimmter Substanzen auf Asphalt- oder Betonflächen gesetzlich verboten. Aus diesem Grund ist es besser, auf gesetzlich zugelassene Produkte zurückzugreifen und nicht wahllos irgendeine Substanz zu verwenden, die Sie im Haus haben und die für die Bekämpfung von Wildpflanzen geeignet erscheint.

Diese Herbizide können auch Ihre Gesundheit gefährden, da einige von ihnen Glyphosat enthalten, eine mutagene Substanz, die Krebs verursachen kann. Diese Art von Produkten sollte in allen Gärten, die bereits umweltfreundlich bewirtschaftet werden, verboten werden.

Es gibt auch ökologische Herbizide, die jedoch streng nach den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung verwendet werden müssen. Sie werden entsprechend den Anweisungen mit Wasser verdünnt und dann vorsichtig in die Risse in den Terrassen- oder Einfahrtsplatten gegossen.

Fazit

Tief wurzelndes Unkraut im Garten muss sofort vernichtet werden, da es sich sonst in kürzester Zeit stark vermehrt. Außerdem ist der Aufwand viel geringer, wenn man sie ausreißt, bevor sie reif sind, als wenn man reifes Unkraut bekämpft, das bereits große und starke Wurzeln entwickelt hat.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Haus & Garten Profi

Jetzt abonnieren auf

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf erhalten wir eine Provision.

Pin It on Pinterest