Startseite Pflege Kaffeesatz gegen Klee im Rasen – das natürliche Wundermittel

Kaffeesatz gegen Klee im Rasen – das natürliche Wundermittel

Wen Klee im Rasen stört, kann Kaffeesatz zu seiner Unkrautbekämpfung nutzen. Denn so wie es auch ein effizientes Mittel gegen Moos im Rasen ist, hilft es aufgrund seiner düngenden Eigenschaften auch gegen Klee. Da Sie bei dieser Methode selbst für das Sammeln des Kaffeesatzes verantwortlich sind, eignet sie sich vor allem eher für kleinere Rasenflächen. Sollten Sie dieses Verfahren anwenden wollen, zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie Ihr Rasen schon bald wieder kleefrei sein kann.

So hilft Kaffeesatz gegen Klee im Rasen – Zusammenfassung in 5 Schritten

  1. Sammeln von Kaffeesatz
  2. Trocknen des gesammelten Kaffeesatzes
  3. Verteilen des Kaffeesatzes auf der gewünschten Fläche
  4. Gleichmäßige Bewässerung der entsprechenden Rasenfläche
  5. Dreimal jährliche Wiederholung des Vorgangs

Schritt 1: Kaffeesatz sammeln

Nor Gal

Um Kaffeesatz gegen Klee verwenden zu können, müssen Sie diesen zunächst einmal sammeln. Da Sie eine große Menge Kaffeesatz benötigen, bietet es sich an, in größerer Runde Kaffee zu trinken und den Kaffeesatz anschließend aufzuheben. Alternativ können Sie den Kaffeesatz über mehrere Tage sammeln und anschließend verwenden. Sollten Sie über einen längeren Zeitraum Kaffeesatz sammeln, ist dieser aber immer sofort zu trocknen. Andernfalls könnte sich Schimmel bilden

Warum eigentlich Kaffeesatz? Die enthaltenen Nährstoffe im Kaffee sind ein geeignetes Düngemittel für Rasenflächen. Sind ausreichend Nährstoffe im Rasen enthalten, zieht sich Unkraut wie Klee zurück. Düngen ist daher ein maßgeblicher Bestandteil der Rasenpflege. Nur durch das Düngen bleibt der Rasen gesund, grün und frei von Unkraut. 

Schritt 2: Kaffeesatz trocknen

Kaffeesatz gegen Klee im Rasen
Thijs de Graaf

Möchten Sie Klee im Rasen mit Kaffeesatz bekämpfen, beginnt die Rasenpflege in der Küche. Bereiten Sie sich hier leckeren Kaffee mit einer Filtermaschine zu. Auch eine Espressokanne oder eine Padmaschine sind Optionen. Nach dem Genuss beginnt die Arbeit. Nehmen Sie den Kaffee aus dem Filter, schneiden Sie Pads auf oder leeren Sie die Espressokanne. 

Der enthaltene Kaffeesatz ist nun noch feucht. Damit der Kaffeesatz während der Verarbeitung nicht schimmelt, ist es wichtig, diesen zu trocknen. Hierfür nehmen Sie sich eine Unterlage. Möchten Sie den Kaffeesatz an der frischen Luft trocknen, bieten sich Tabletts an. Für eine Trocknung im Ofen können Sie den Kaffeesatz auf einem Backblech auslegen. 

Häufig klagen Hobbygärtner darüber, dass die Kaffeesatzmethode nicht funktioniert. Dies ist immer dann der Fall, wenn der nächste Teilschritt nicht richtig ausgeführt wird. Den Kaffeesatz müssen Sie in sehr dünnen Schichten auslegen. Nur so ist garantiert, dass er gut durchtrocknet. Trocknen Sie den Kaffeesatz im Ofen, sollte dieser bei 50 Grad für rund 30 Minuten im Ofen verweilen. An der frischen Luft dauert der Trockenvorgang unterschiedlich lang. Die Witterungsbedingungen entscheiden über die benötigte Zeitdauer. Achten Sie darauf, den Kaffeesatz an einem windstillen Ort zu trocken.

Schritt 3: Verteilung des Kaffeesatzes

Dünger ausbringen
Janet Worg

Im Zuge der Rasenpflege ist Kaffeesatz ein geeignetes organisches Düngemittel (nur bei Sauerklee kann der Kaffeesatz leider nichts ausrichten). Es enthält hohe Anteile an Kalium, Phosphor und Stickstoff – genau die Nährstoffe, die ein gesunder Rasen benötigt. Kaffeesatz funktioniert genau deshalb bei der Bekämpfung von Klee, weil es einer Nährstoffunterversorgung des Rasens entgegenwirkt. Diese führt nämlich dazu, dass sich Unkraut wie Klee im Rasen ansiedelt. Auch erhöhte Kalkwerte des Bodens könnten eine Ausbreitung begünstigen. Mit den neu gewonnenen Nährstoffen erhält der Rasen wieder die Energie, die er benötigt, um Unkraut keinen Platz mehr zu gewähren. Der Klee geht somit bei einer richtigen Düngeabgabe mit der Zeit ein.

Für die Düngung sollten Sie bedeckte Tage wählen und sie in den Morgenstunden ausführen. Auf einen Quadratmeter geben Sie 50 Gramm des Kaffeesatzes aus. Verteilen Sie diesen so gleichmäßig wie möglich, um eine Überdüngung einzelner Stellen zu vermeiden. 

Schritt 4: Bewässerung der Rasenfläche

Bewässerung Rasen
CPM PHOTO

Nach der Düngung benötigt der Rasen ausreichend Wasser. Regnet es im Anschluss nicht, sollten Sie jetzt den Rasen bewässern. Auch hier ist es wichtig, gleichmäßig zu bewässern. Mithilfe eines Rasensprengers erleichtern Sie sich die Arbeit. Doch auch feine Aufsätze für die Gießkanne sind hilfreich. Erst wenn der gesamte Boden feucht ist, sollten Sie die Bewässerung einstellen. Der Kaffeesatz muss nämlich bis zu den Wurzeln der Pflanzen gelangen. Dann entfaltet er die gewünschte Wirkung. 

Schritt 5: Wiederholung der Schritte 1-4

Kaffeesatz gibt seine Nährstoffe über die Zeit ab. Denn der Kaffeesatz braucht eine Weile, um sich zu zersetzen. Für den Rasen ist das sehr wertvoll: Der Kaffeesatz fungiert als Langzeitdünger und die Nährstoffversorgung ebbt nicht ab. Das ist natürlich an eine Voraussetzung gebunden: Bis zu dreimal im Jahr sollte der Rasen mit Kaffeesatz gedüngt werden: einmal im Frühjahr, im Sommer und im Herbst. So sind stets Nährstoffe vorhanden und der Rasen wächst kraftvoll, robust und sattgrün. Platz für Unkraut und Klee gibt es hier keinen mehr. 

Bonus: Was hilft gegen Sauerklee im Rasen?

Befindet sich Sauerklee im Rasen, hilft Kaffeesatz leider nicht. Wird der Befall schnell festgestellt, könnte Jäten bereits helfen. Bedeckt der Sauerklee hingegen breite Flächen des Rasens, gibt es nur noch die Möglichkeit, den Rasen mit einer Bodenfolie abzudecken. Sowohl Rasen als auch Sauerklee werden durch die fehlende Lichteinstrahlung geschwächt. Der Unterschied: Während Sauerklee effektiv entfernt wird, regeneriert sich der Rasen nach einiger Zeit. Hier kann beispielsweise Kaffeesatz unterstützend wirken. Alternativ helfen unsere weiteren Tipps gegen Unkraut und die Unkrautvernichter aus unserem Beitrag.

FAQ

Ist Kaffeesatz ein geeignetes Mittel gegen Klee im Rasen?

Ja, denn Kaffeesatz verbessert mit seinen düngenden Eigenschaften den Nährstoffgehalt des Rasens. Sie sollten hierbei jedoch nicht außer Acht lassen, dass die Düngung des Rasens mit Kaffeesatz eine sehr aufwendige Methode ist.

Hilft Kaffeesatz gegen Sauerklee im Rasen?

Nein, gegen Sauerklee kann eine Düngung des Rasens mit Kaffeesatz erst einmal nichts ausrichten. Dazu müssen zuvor andere Schritte eingeleitet werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
aawp_table
project

Beliebte Beiträge

Jetzt abonnieren auf

Pin It on Pinterest