Startseite Balkon & Terrasse 8 große Balkonpflanzen, die als Sichtschutz und zur Begrünung dienen

8 große Balkonpflanzen, die als Sichtschutz und zur Begrünung dienen

Große Balkone bieten viel Raum für eine freie Entfaltung und eine Menge Pflanzen. Große Balkonpflanzen lassen sich nicht nur dekorativ anordnen, sie können auch als Sichtschutz oder zur Abgrenzung verschiedener Bereiche auf dem Balkon dienen. Die Vielzahl von großen Balkonpflanzen erlaubt es, kreativ zu werden. So bieten sich Kletterpflanzen, Bäume, aber auch Sträucher und Ziergräser für die Begrünung von Balkonen an. Wir zeigen Ihnen acht große Balkonpflanzen, die sich für die Kultivierung in Deutschland eignen.

Große Balkonpflanzen: die 8 Pflanzen im Überblick

  1. Echter Lorbeer (Laurus nobilis)
  2. Petticoat-Palme (Washintonia)
  3. Gold-Bambus (Phyllostachys aurea) 
  4. Zitronenbaum (Citrus limon) 
  5. Zwergpalme (Chamaerops humilis)
  6. Zylinderputzer (Callistemon) 
  7. Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris)
  8. Japanischer Ahorn (Acer palmatum) 

1. Echter Lorbeer (Laurus nobilis)

William Harlsberry

Der echte Lorbeer ist ein beliebter Strauch, der auch als Heckenbegrünung dient. Auch für Balkone ist der Echte Lorbeer sehr geeignet. Dort erfüllt er ganzjährig seinen Zweck als natürliche Trennwand oder Sichtschutzmodul. Die immergrünen Pflanzen benötigen einen vollsonnigen Standort und bevorzugen wettergeschützte Plätze. Wer den Echten Lorbeer als Balkonpflanze züchtet, sollte jedoch auf eine regelmäßige Wasserzufuhr achten. Regenwasser reicht nicht aus, um den Echten Lorbeer in der Kübelkultur ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. An den Boden stellt der Echte Lorbeer übrigens kaum Ansprüche. Umtopfen bleibt somit optional und das Wachstum der Pflanze lässt sich natürlich begrenzen. 

2. Petticoat-Palme (Washintonia)

EsHanPhot

Petticoat-Palmen bevorzugen vollsonnige Standorte und die Wärme, die ein Balkon schenkt. Exemplare der Petticoat-Palme können in freier Natur bis zu 30 Meter hoch werden. Zwar sind Balkonpflanzen deutlich keiner, sie können jedoch bis zu den Regenrinnen eines Daches reichen. Bevor Sie eine Petticoat-Palme auf dem Balkon platzieren, sollten Sie unbedingt die Traglast Ihres Balkons prüfen und sicherstellen, dass ausreichend Stabilität gewährleistet ist. Gezüchtet als Kübelpflanze, ist die Petticoat Palme pflegeleicht und benötigt lediglich mäßig feuchte Bodenbedingungen, um zu gedeihen. In der Blütezeit von Mai bis Juli zieren gelbe sowie weiße Blüten die Palme. 

3. Gold-Bambus (Phyllostachys aurea) 

Wut_Moppie

Aufrecht und dicht wächst der Gold-Bambus in die Höhe. Eine Höhe von bis zu drei Metern können die Pflanzen prinzipiell erreichen. So dienen Balkonpflanzen wie der Gold-Bambus als natürlicher Sichtschutz. Sowohl als Abgrenzung zur Hauswand als auch direkt am Balkongeländer kommen die Balkonpflanzen zum Einsatz. Besonders tropisch wirken Balkone, die nicht nur ein Exemplar des Gold-Bambus besitzen. In schmalen rechteckigen Kübeln wirken sie modern, nehmen wenig Platz ein und gewährleisten die gewünschte Privatsphäre – und das ganzjährig. Sowohl die Halme als auch Blätter begrünen den Balkon auch in den tiefsten Wintermonaten und das über mehrere Jahre hinweg. Ein gesonderter Winterschutz ist nicht notwendig. Die Pflanze ist winterhart.

4. Zitronenbaum (Citrus limon) 

Vanboe

Die Wärme des Balkons tut dem Zitronenbaum in den warmen Monaten des Jahres gut. Die exotischen Pflanzen lassen sich mittlerweile auch hierzulande in einer Kübelkultur kultivieren. Dabei sind sie sehr pflegeleicht. Lediglich im Winter benötigen die Zitronenbäume einen neuen Unterschlupf, weil sie nicht winterhart sind. Sie benötigen während der kalten Jahreszeit einen Standort im Warmen. Es bietet sich an, Kübel mit Rollen zu erwerben, um den Baum leichter transportieren zu können. 

Im Sommer sind Zitronenbäume eine wunderbare Wahl für die Begrünung von Balkonen. Sie benötigen nur selten Wasserabgaben und benötigen nur bei Bedarf Rückschnitte. Die reifen Zitrusfrüchte lassen sich bei guter Pflege schon bald ernten.

STILISTA® WPC-Pflanzenroller, belastbar bis 100 kg, witterungsbeständig, feststellbare Bremse, rund oder eckig, rund, schwarz
  • Unser STILISTA Pflanzenroller ist mit vier Leichtlaufrollen ausgestattet, zwei dieser Rollen besitzen feststellbare Bremsen, die mit dem Fuß betätigt werden können
  • Der Blumenroller besteht aus wasserabweisendem und witterungsbeständigem WPC-Material und ist dadurch für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • Das UV-beständige Pflanzen- Rollbrett hat eine Riffelung in der Oberfläche, die für einen optimalen Halt des aufgestellten Pflanzkübels sorgt

5. Zwergpalme (Chamaerops humilis)

Savelov Maksim

Zwergpalmen zählen zu den beliebtesten Balkonpflanzen. Nicht nur ihre Wuchshöhe, sondern auch der buschige Wuchs gewährleisten mehr Privatsphäre. Der Sichtschutz ist ganzjährig gewährt, denn die Blätter der Zwergpalme sind immergrün. In den Monaten April, Mai und Juni bilden sich zudem gelbe Blüten heraus. Mediterrane Standortbedingungen sind für die Zwergpalme ideal. Sie bevorzugen humose und nährstoffreiche Bodenbedingungen, vollsonnige Standorte und bieten sich neben der Begrünung von Balkonen auch für die Kultivierung auf dem Dach an. 

6. Zylinderputzer (Callistemon) 

tanuStockPhoto

Zylinderputzer wachsen strauchförmig heran. Ihr aufrechter Wuchs ist platzsparend und daher ideal für die Begrünung kleiner Flächen. Große Balkonpflanzen wie der Zylinderputzer benötigen vollsonnige Standorte kombiniert mit feuchten Bodenbedingungen, um gedeihen zu können. Eine regelmäßige Bewässerung ist somit notwendig – insbesondere in trockenen Perioden. Die immergrünen Blätter schmücken die Pflanze ganzjährig. Mit etwas Glück bilden sich zudem von April bis August die roten Blüten heraus. Sie sind Namensträger der Pflanze, da sie optisch an die Form eines Staubwischers erinnern. Mit ihren ausdrucksstarken Farben sind die Blüten ein echtes Highlight. 

7. Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris)

Julia Naether

Kletterhortensien sind robust, stabil und vor allem perfekt in die Balkongestaltung einzuplanen. Eine Besonderheit der Balkonpflanzen ist es nämlich, dass sie ausschließlich in die Höhe wachsen. In der Breite bleiben sie stets gleich. Mit einer passenden Rankhilfe ergeben sich schönste Gestaltungs- und Sichtschutzmodule. Die Kletterpflanzen gelten als winterhart und können ganzjährig auf dem Balkon kultiviert werden. Im Juni und Juli schmücken weiße Blüten die Kletterhortensie. In den Herbstmonaten verfärben sich die Blätter hingegen zunächst in herbstliche Töne, bis sie im Winter wieder in grüne Farben wechseln. 

8. Japanischer Ahorn (Acer palmatum) 

Cristian Zamfir

Auch der Japanische Ahorn kann als Balkonpflanze kultiviert werden. Der aufrechte und zugleich ausladende Wuchs nimmt viel Platz ein und bietet sich insbesondere für große Balkone an. Ist ausreichend Platz vorhanden, kann sich der Strauch jedoch wunderbar entfalten. Im April und Mai zieren rote traubenförmige Blüten das Blattwerk. Im Herbst verfärben sich die Blätter hingegen in bunte Farben, bevor sie als Laub zu Boden fallen. Teilweise verfärben sich die Blätter in tiefrote Nuancen – ein absoluter Wiedererkennungswert des Ahorns. 

Werbung: Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Für jeden Kauf, erhalten wir eine Provision.

Fazit

Diese acht großen Balkonpflanzen sind hervorragend für Balkone geeignet. In dieser Auflistung finden sich kleine, aber auch große Exemplare, mit oder ohne Blüten, winterhart oder kälteempfindlich. Egal, wie es sich mit Ihren Bedürfnissen verhält und egal, wie Ihr Balkon aussieht – bei diesen Balkonpflanzen werden Sie garantiert fündig!

FAQ

Welche großen Pflanzen für den Balkon gibt es?

Es gibt viele verschiedene große Balkonpflanzen, darunter: der Echte Lorbeer, die Petticoat-Palme, der Gold-Bambus, der Zitronenbaum, die Zwergpalme, der Zylinderputzer, die Kletterhortensie und der Japanische Ahorn.

War dieser Beitrag hilfreich?

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
aawp_table
project

Beliebte Beiträge

Jetzt abonnieren auf

Pin It on Pinterest